Datenschutzbeauftragter nach der DSGVO

Datenschutzbeauftragter nach der DSGVO

Der 25.05.2018 ist auch nur ein Freitag

Bayerisch-tschechischer Workshop am 8. März 2018 im Europahaus in Freyung

Kolpingstraße 1, 94078 Freyung (D)

Logo Ziel ETZ
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Die Universität Passau und die IHK Niederbayern laden Sie zur Teilnahme am bayerisch-tschechischen Workshop "Datenschutzbeauftragter nach der DSGVO" herzlich ein!

Hier können Sie den Programmflyer herunterladen.

Über den Workshop

GDPR Taste

Die mit rasanter Geschwindigkeit fortschreitende Digitalisierung verleiht vor allem unseren persönlichen Daten einen beträchtlichen Wert, weswegen sie zu einem wesentlichen Handelsgut unserer Zeit geworden sind. Die Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) versucht auf die Digitalisierung zu reagieren, unter anderem mit dem Ziel, unsere persönlichen Daten vor Missbrauch zu schützen. Bei vielen Unternehmen ruft jedoch bereits der Begriff DSGVO ein unwohles Gefühl hervor. Es wird mit Bußgeldern gedroht und Unternehmen werden mit ihren Fragestellungen oft allein gelassen.

„Gesetze wurden gemacht, damit der Stärkere seinen Willen nicht in allen Dingen durchsetzt.“

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), römischer Epiker

Im bayerisch-tschechischen Workshop können Sie Ihr Wissen zur Rolle des Datenschutzbeauftragten in Unternehmen aus der Sicht der DSGVO erweitern. Die Referentinnen und Referenten der grenzüberschreitenden Veranstaltung werden Ihre Fragen zum Datenschutzbeauftragten und den DSGVO-Neuerungen beantworten. Darüber hinaus können Sie die einzigartige Möglichkeit nutzen, die Herausforderungen im bayerisch-tschechischen Kontext zu erfahren und zu diskutieren.

Vernachlässigen Sie nicht Ihre DSGVO-Pflichten und gewinnen Sie Handlungssicherheit für Ihr Unternehmen zurück!

In Kooperation mit

Logo It- Sicherheit Bayern
Logo Eureregio
Logo GZDN
Logo DGO
Logo Innkubator

Zielsetzung und Zielgruppe des Workshops

Ziel des Workshops: 

  • Beantworten von Fragen rund um die Rolle des Datenschutzbeauftragten in Unternehmen ab dem 25.05.2018
  • Bayerisch-tschechischer Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen, Juristen und Verbänden zur Umsetzungspraxis
  • Diskussion zu bestehenden und möglichen zukünftigen Herausforderungen in eigenen Betrieben

Wer ist zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet:

Der Datenschutzbeauftragte ist insbesondere dann zu bestellen, wenn die Kerntätigkeit des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters in der Durchführung von Verarbeitungsvorgängen besteht, welche aufgrund ihrer Art, ihres Umfangs und/oder ihrer Zwecke eine umfangreiche regelmäßige und systematische Überwachung von betroffenen Personen erforderlich machen. „Kerntätigkeit“ ist jede Tätigkeit, die essentiell für die Erreichung der Ziele des Unternehmens ist.

Um teils erhebliche Bußgeldandrohungen in Art. 83 und 84 DSGVO zu vermeiden, ist im Zweifelsfall die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten der rechtssicherste Weg.

Zielgruppe:

  • DSGVO ist Chefsache!
  • Führungsebene von bayerischen und tschechischen, insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen
  • Interessierte aus Bayern und Tschechien

Prof. Dr. Dirk Heckmann

Prof. Dr. Dirk Heckmann
© Prof. Dr. Dirk Heckmann

Impuslvortrag und Moderation:
Prof. Dr. Dirk Heckmann verbindet als Verfassungsrichter und Internetrechtsprofessor wie kein anderer in Deutschland Tradition und Moderne. Er ist Inhaber des bundesweit einzigen Lehrstuhls für Internetrecht und im Nebenamt Verfassungsrichter am Bayerischen Verfassungsgerichtshof, dazu Mitglied des Digital-Gipfels der Bundesregierung, der Hauptjury des Deutschen Computerspielpreises sowie der Ethikkommission des Bundesverkehrsministeriums zum Autonomen und Vernetzten Fahren.

Programm

Uhrzeit     Programmpunkt
13:30Registrierung
14:00Eröffnung
14:05Impulsvortrag: Datenschutzbeauftragter nach der DSGVO
Prof. Dr. Dirk Heckmann (Änderung zum 31.01.2018)
Universität Passau
14:40Datenschutzbeauftragter – ein Novum für tschechische Unternehmen
Mgr. Tereza Šamanová
Industrieverband der Tschechischen Republik
15:05Safety Sells?
Eike Schöning
aplace
15:30Kaffeepause
16:00Datenschutz im Unternehmen mit der DSGVO – Erfahrungen aus der Praxis des Datenschutzbeauftragten
Rainer Aigner
Datenschutzbeauftragter (DSB-TÜV), Datenschutzauditor (DSA-TÜV)
Aigner business solutions GmbH
16:25Paradigmenwechsel - Personalisierung ohne personenbezogene Daten am Beispiel der Internetsuchmaschine Cliqz
Richard Weber
Cliqz GmbH
16:50Resümee des grenzüberschreitenden Workshops und Ausblick
Moderation Prof. Dr. Dirk Heckmann (Änderung zum 31.01.2018)
Universität Passau
17:15Netzwerken bei Brotzeit
17:45Ende des Impulsforums

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos bei begrenzter Kapazität. Simultanübersetzung auf Deutsch und Tschechisch.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 2. März 2018.

Zur Anmeldung

Veranstaltung
Bayerisch-tschechischer Workshop
Datenschutzbeauftragter nach der DSGVO

Datum
08.03.2018

Ort
Europahaus
Kolpingstraße 1, D-94078 Freyung
Deutschland

Parkmöglichkeiten
Aufgrund der bergrenzten Parkmöglichkeiten am Europahaus empfehlen wir, das Parkhaus in der Bahnhofstraße mit einem Fußweg von 3 Minuten zum Veranstaltungsort zu nutzen.