Meldung

Die Universität Passau und der Neuburger Gesprächskreis laden ein zu „Wissenschaft trifft Praxis“ am 24. Januar 2019

Am Donnerstag, den 24. Januar 2019, findet wieder die Veranstaltungsreihe „Wissenschaft trifft Praxis“ statt. Zum Thema "Europäische Bildungspolitik – Bildung für Europa" begrüßen die Universität Passau und der Neuburger Gesprächskreis diesmal Monika Hohlmeier, Bayerische Staatsministerin für Unterricht und Kultus a.D. und Mitglied des Europäischen Parlaments.

Begrüßung der Erstsemester im Audimax der Universität Passau

Nach einer offiziellen Begrüßung durch die Präsidentin der Universität Passau, Prof. Dr. Carola Jungwirth, berichtet Monika Hohlmeier, Bayerische Staatsministerin für Unterricht und Kultus a.D. und Mitglied des Europäischen Parlaments, im Rahmen ihres Vortrags "Vom Sinn und Unsinn eines Bildungsaustauschs – auf den Spuren von ERASMUS2 aus der politischen Praxis. Dieser stellt Prof. Dr. Jutta Mägdefrau, Inhaberin des Lehrstuhls für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt empirische Lehr- und Lernforschung, durch ihren Vortrag "Das Ideal des ‚europäischen Menschen‘: Grenzgänge in der europäischen Bildungslandschaft" eine wissenschaftliche Perspektive gegenüber.

Die Diskussion, die sich an die Impulsvorträge der beiden Rednerinnen anschließt, wird moderiert von Dr. Karin E. Oechslein, Direktorin des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 24. Januar 2019, ab 18:00 Uhr im Audimax in Hörsaal 10 (Innstraße 31) statt. Um Anmeldung bis Samstag, den 19.01.2019, über die Veranstaltungswebseite wird gebeten. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Veranstaltung 

Informationen zu Anreise und Parkmöglichkeiten

Kontakt: Neuburger Gesprächskreis e. V.

Innstraße 41
94032 Passau
Tel.: +49 851 509 1010
E-Mail: neuburger-gespraechskreisatuni-passau.de

| 09.01.2019