2015

2015

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung

Datum: 12.10.2015
Veranstaltungsort: in den Räumen der KPMG, Ganghoferstraße 29, München

Jahressymposion: "Vom Ende der Gewohnheit – Wie wir morgen arbeiten werden"

Das Symposium am 3. Juli 2015

Nach der Begrüßung durch Vorstandsmitglied Prof. Dr. Carola Jungwirth referierten Prof. Dr. Marina Fiedler, Lehrstuhl für Betriebswirtschafts­lehre mit Schwerpunkt Management, Personal und Information an der Universität Passau, Angelique Renkhoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende der WAREMA Renkhoff SE, Mitglied im Präsidium des vbw, und Andreas Batz, Leiter Personalmanagement und -services BMW AG München über das Thema "Vom Ende der Gewohnheit – Wie wir morgen arbeiten werden".

Im Anschluss fand eine Podiumsdiskussion unter der Moderation von BR-Chefredakteur und Gesprächskreis-Mitglied Sigmund Gottlieb statt, in deren Verlauf interessante Aspekte und Aussichten aufgezeigt wurden.

Datum: 26.07.2015
Veranstaltungsort: Hoftaferne Neuburg auf Schloss Neuburg am Inn

Bilder: Florian Weichselbaumer

Wirtschaftsgespräche in der Region: Bayerns Zukunft gestalten

Wirtschaftsgespräche auf Schloss Neuburg

Ebenfalls am 3. Juli 2015 fand im Vorfeld des Symposiums die vierte Veranstaltung der Reihe "Wirtschaftsgespräche in der Region. Bayerns Zukunft gestalten." mit der bayerischen Wirtschafts- und Technologieministerin Ilse Aigner statt. Die Gespräche befassten sich mit dem Thema "Digitalisierung - Chance für den Wirtschaftsstandort". Die Ministerin diskutierte mit Unter­neh­mern, Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaftsverbände und örtlichen Politikern.

Datum: 03.07.2015
Veranstaltungsort: Schloss Neuburg

Neujahrsgespräch

Neujahrsgespräch am 11. Februar 2015

Datum: 11.02.2015
Veranstaltungsort: Saal der Hoftaferne auf Schloss Neuburg

FIT für den Beruf: Gesprächskreis-Stipendiatinnen und Stipendiaten treffen die 'BenimmGräfin'

Benimm-Seminar auf Schloss Neuburg

Im Januar kamen die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Neuburger Gesprächskreises im Rahmen des Deutschlandstipendiums in den Genuss eines besonderen Plus: Sie durften zusammen mit ihren Mentoren, dem Vorsitzenden des Gesprächskreises Prof. Dr. Andreas Pfeifer und der Geschäftsführerin Dr. Andrea Bör an einem Benimm-Seminar auf Schloss Neuburg teilnehmen. Unter der Leitung von Etikette-Trainerin Amélie Gräfin von Montgelas, bekannt als die "BenimmGräfin" wurden die Teilnehmenden mit den Knigge-Regeln von A bis Z vertraut gemacht. Nach einer Einführung in die Grundregeln des Begrüßens ging es zum 5-Gänge Menü an den Tisch. Doch bevor die Gerichte verspeist wurden, brachte die Gräfin den Teilnehmenden die wichtigsten Tischmanieren näher. Beim Eindecken des Tisches mit der richtigen Besteckfolge waren dann die Teilnehmenden selbst gefragt.

Aber nicht nur eine Einführung in Stil und Etikette waren das Plus an diesem Abend: Während des Menüs hatten die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit sich untereinander besser kennenzulernen und sich mit den Mentoren auszutauschen. Die persönlichen Anekdoten der Gräfin rundeten das interessante und lehrreiche Seminar ab. Nach diesem gelungenen Abend sind unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten für ein stilvolles und höfliches Miteinander im Alltag und die anstehenden Einladungen zum Geschäftsessen gerüstet.