Meldung

Auf Platz 16 der besten jungen Universitäten weltweit und Platz 2 in Deutschland: Universität Passau schneidet im THE Young University Ranking mit einem Spitzenwert ab

Nach ihrer erfolgreichen Teilnahme am Times Higher Education (THE) Ranking 2019 hat die Universität Passau nun im neuesten Ranking der Universitäten im Alter von 50 Jahren oder jünger („Young University Ranking“) ein Spitzenergebnis erzielt: Sie belegt unter den 351 teilnehmenden Universitäten aus 60 Ländern Platz 16 und liegt damit innerhalb von Deutschland nach Duisburg-Essen (Platz 14) an zweiter Stelle gefolgt von der Universität Bielefeld (Platz 20).

"Wir sind sehr glücklich mit diesem hervorragenden Ergebnis, das eine starke Teamleistung der Universität Passau zum Ausdruck bringt. Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler genauso wie unser wissenschaftsunterstützendes Personal engagieren sich außerordentlich, bringen beeindruckende Leistungen und tragen die strukturellen Veränderungen der letzten Jahre mit", sagt Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth.

Für die Universität Passau war es die zweite Teilnahme in der Kategorie der Young Universities. 2018 hatte die Universität weltweit Platz 27 belegt und kam damit deutschlandweit auf Platz 3. Das aktuelle Ergebnis stellt damit im internationalen Vergleich eine Verbesserung um elf Plätze dar.

Wissenschaftsminister Bernd Sibler gratuliert zu diesem ausgezeichneten Abschneiden: "Ich bin stolz auf meine Alma Mater, die sich diese hervorragende Platzierung mit großen Anstrengungen erworben hat! Sie zeigt eindrucksvoll, dass sich die zentralen strategischen Weichenstellungen für die Universität der Drei-Flüsse-Stadt und damit auch für die gesamte Region gelohnt haben. Als Ort exzellenter Forschung und Lehre genießt die Universität Passau mit ihren profilbildenden Schwerpunkten einen ausgezeichneten Ruf und ist damit ein Aushängeschild des Wissenschaftsstandorts Bayern in der Welt."

Die THE Rankings gehören zu den bedeutendsten weltweiten Universitätsrankings. Verglichen werden im Young University Ranking Daten zu den Bereichen Forschung, Lehre und Transfer sowie Aspekte der Internationalisierung und der Reputation. Ein Teil der Daten wird von den teilnehmenden Universitäten selbst geliefert, während die Forschungsleistung, die anhand von Publikationen gemessen wird, vom THE über spezielle Datenbanken erhoben wird. Weitere Daten ergeben sich aus einer vom THE durchgeführten Befragung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vor allem im englischsprachigen Raum.

Anja Schuster | 27.06.2019