Telekommunikation

Telekommunikation

Der Freistaat Bayern hat für seine Dienststellen Telekommunikationsleistungen an die Firma Vodafone D2 GmbH vergeben. Auch die Universitäten sind deshalb verpflichtet, ihre Leistungen im Bereich Sprache-Festnetz sowie im Bereich Mobilfunk aus diesem Vertrag zu beziehen.

Telekommunikation Festnetz

An der Universität Passau ist ein auf Voice-over-IP basierendes Telekommuniksationssystem mit zentraler Gesprächserfassung und -auswertung im Einsatz. Regelungen zum Betrieb des Systems wurden mit dem Personalrat mittels Dienstvereinbarung (DV) vom 22.02.2007, zuletzt geändert am 03.03.2016, getroffen, die auch die Komponenten und Leistungsmerkmale des Systems sowie eine Liste der zu speichernden Daten enthält. Die Leistungsmerkmale wurden zwischenzeitlich um die Möglichkeit der Durchführung von "MeetMe"-Telefonkonferenzen (MeetME) erweitert.

Kennzeichnung und Abrechnung von Verbindungen

Nach Ihrem Dienstantritt wird Ihnen eine Nebenstelle mit Berechtigung (Nah-, Fern-, Auslandsbereich) zugeordnet.

Dienstliche Verbindungen

Wenn Sie Dienstgespräche außerhalb des Universitätsnetzes führen, wählen Sie bitte die Ziffer "0" vor. Die Verbindungen (Gepräche, Faxe, etc.) werden grundsätzlich zweimonatlich mit Angaben zu Datum/Uhrzeit, gesprächsführende Nebenstelle, Art des Gesprächs, Ortsname, Zielnummer, Dauer und Gebührenbetrag erfasst, abgerechnet und den Nutzern mittels eMail zur Kontrolle zugeleitet. Die Gebühren werden Ihrem Budget (in der Regel Mittel für die wissenschaftliche Lehre und Forschung) belastet. Bitte teilen Sie dem Referat V/1 (Frau Falkner/Frau Hödl) mit, wenn Gebühren einem speziellen Projektkonto belastet werden sollen. Verbindungen, die irrtümlich als dienstliche geführt worden sind, aber privat veranlasst waren, sind zu erstatten. Drucken Sie hierzu die Abrechnung aus und kennzeichnen Sie die Gespräche. Abrechnung und Gebühren senden Sie bitte an das Referat V/1 der Universitätsverwaltung (Frau Falkner/Frau Hödl).

Private Verbindungen

Wenn Sie privat telefonieren müssen, benutzen Sie die Kombination Ziffer "7"+Telefonnummer+#+PIN+#.
PIN-Nummern sind beim Referat V/1 mittels Formblatt  zu beantragen.
Auch die privat veranlassten Verbindungen werden grundsätzlich zweimonatlich erfasst, abgerechnet und mittels eMail zugeleitet (siehe Tabelle Tarife). Pro Verbindung in das deutsche Festnetz (ohne Sonderrufnummern) bleiben zwei Einheiten frei. Pro Abrechnung (in der Regel zweimonatlich) gilt eine Bagatellgrenze von drei Euro. Übersteigen die Gebühren drei Euro, muss der volle Betrag gezahlt werden. Die Verbindungen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen "verkürzt" dargestellt.
Der zu zahlende Betrag kann in bar bei der Geldannahmestelle im Referat V/1 (Frau Falkner/Frau Hödl) oder bei der Zahlstelle der Universität eingezahlt werden, auch die Überweisung auf das Konto der Universität bei der Sparkasse Passau IBAN: DE52 7405 0000 0240 2512 49, BIC: BYLADE1PAS ist möglich.
Nähere Erläuterungen ergeben sich aus dem Vermerk zur Verwendung von PIN-Nummern bei Privatnutzung der Telekommunikationsanlage der Universität Passau.

Telekommunikation Mobile Systeme

Dem dienstlichen Bereich zuzuordnende Mobilfunkgeräte (Handys, Smartphones, etc.) dürfen an der Universität Passau grundsätzlich nicht betrieben werden. Die TK-Anlage der Universität ist geeignet, einen reibunglosen Dienstbetrieb zu gewährleisten. Darüber hinaus verursacht die haushaltsrechtlich erforderliche Trennung von dienstlichen und privaten Verbindungen erhebliche Kosten, die gegen den Haushaltsgrundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit verstößt. Gleiches gilt für die Weiterleitung von Verbindungen vom Festnetz auf das private Mobilfunkgerät. Nur in besonders begründeten Ausnahmefällen, z. B. für projektspezifische Zwecke, kann es zulässig sein, ein Handy einzusetzen.
Im Bedarfsfall wenden Sie sich bitte an Herrn Hagleitner vom Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM), Tel. 1840.

Telefonverzeichnis

Im Telefonverzeichnis der Universität Passau können Sie online nach Nachname, Vorname, Rufnummer und Funktion suchen. Mit Hilfe des * können Sie auch nach unvollständigen Namen oder Begriffen suchen, z.B. wenn Ihnen die genaue Schreibweise eines Namens nicht bekannt ist.

Störungen

Bei Störungen an Festnetzgeräten wenden Sie sich bitte an das Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM), Telefon-Hotline 1888. Sind Mobilfunkgeräte betroffen, ist Herr Hagleitner vom Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM), Tel. 1840, der richtige Ansprechpartner.

Informationen

Formulare

Kontakt

Haushalts- und zahlungstechnische Fragen

Heidi Falkner

Raum VW 218
Innstr. 41

Tel.: +49 851 509-1201
Fax: +49 851 509-1202 Heidi.Falkneratuni-passau.de Website
Margit Hödl

Raum VW 222
Innstr. 41

Tel.: +49 851 509-1224 Margit.Hoedlatuni-passau.de
Birgit Stümpfl
Birgit Stümpfl

Raum VW 220
Innstr. 41

Tel.: +49 851 509-1220 Birgit.Stuempflatuni-passau.de

Beschaffung und Verträge Mobilfunk

Michael Hagleitner

Raum RZ 157b
Innstraße 33

Tel.: +49 851 509-1840
Fax: +49 851 509-1802 Michael.HagleitneratUni-Passau.De Website

Störungen: Festnetz