Parkberechtigung für Studierende: Anmeldung

Parkberechtigung für Studierende: Anmeldung

Neu beantragen müssen die Parkberechtigung nur:

  • Studierende im Erstsemester
  • Studierende, die im vorherigen Semester beurlaubt waren.

Während der Vorlesungszeit sind nur Studierende parkberechtigt, deren Semesterwohnsitz außerhalb des Stadtgebiets Passau liegt und nicht mehr als 90 km von der Grenze des Stadtgebiets Passau entfernt ist.

Studierende, die nicht parkberechtigt sind, können auf Antrag in begründeten Ausnahmefällen eine Parkberechtigung erhalten. Hierzu ist das Servicebüro Liegenschaften persönlich zu kontaktieren. Ein Ausnahmefall liegt insbesondere bei Schwerbehinderten vor, deren Mobilität eingeschränkt ist, sowie bei Studierenden, die ein Kind pflegen und erziehen, das behindert ist, oder das zu Beginn des jeweiligen Semesters das zehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Bitte beachten Sie auch die Benutzungsordnung für die Studierendentiefgarage Innstraße 27/29.

Parkberechtigung Studierendentiefgarage

Daten des Antragstellers:
Bei Nichteinhaltung der Benutzungsordnung (z.B. Nachtparken, Parken auf Fahrbahnbereichen, Parken ohne Parkschein) wird die Parkberechtigung durch die Hausverwaltung der Universität sofort eingezogen.

Mit dem Absenden des Antrages wird bestätigt, dass kein nicht angemeldeter Wohnsitz (z.B. WG-Zimmer) im Stadtgebiet Passau besteht und die Benutzungsordnung der Studierendentiefgarage gelesen wurde sowie eingehalten wird.