Archiv

Archiv

Geometriezerlegung birgt großen Nutzen für die additive Fertigung - vor allem wenn es um sehr filigrane Bauteile in 3D geht. Dr. Erich Fuchs (l.) erläutert Staatsministerin Ilse Aigner, Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth und MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler die Vorteile am Beispiel eines Bauteils für ein künstliches Hüftgelenk. Foto: Universität Passau

Wirtschaftsministerin Aigner besucht die Universität Passau

Bayerns Wirtschafts- und Technologieministerin Ilse Aigner hat sich zusammen mit ihrem Landtagskollegen Prof. Dr. Gerhard Waschler bei einem Treffen mit der Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth über aktuelle...

mehr

Center for Digital Business Transformation erforscht Zusammenhänge der Industrie 4.0

Die digitale Transformation traditioneller Industrien gilt als zentrale Herausforderung der Gegenwart. Welche Veränderungen dies für Unternehmen, Kunden und Zulieferer mit sich bringt, untersuchen Wissenschaftler der Universität...

mehr

EU-Projekt zu Cyber-Sicherheit: Passauer Team macht Computer immun gegen Attacken

Ein europaweites Team um Prof. Dr. Siegfried Handschuh rüstet kleine Behörden und Unternehmen gegen Cyber-Angriffe: Die Forscherinnen und Forscher setzen auf Systeme, die sich selber heilen können - und zwar Mithilfe von Methoden...

mehr

Die Teilnahme am Treffen der Wirtschaftsnobelpreisträger ist nur einmal im Leben möglich - Dr. Katharina Werner und Dr. Marcus Giamattei von der Universität Passau wurde die seltene Ehre zuteil. Foto: privat

Lindauer Nobelpreisträgertreffen 2017: Universität Passau gleich doppelt vertreten

Alle drei Jahre treffen sich in Lindau die Trägerinnen und Träger des Alfred-Nobel-Gedächtnispreises für Wirtschaftswissenschaften zum Austausch mit ausgewählten jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus aller Welt....

mehr

Wie manipulierbar sind die Deutschen? Studie der Universität Passau untersucht Wahrnehmung und Wirkung von Falschmeldungen

Wie manipulierbar sind die Deutschen? Studie der Universität Passau untersucht Wahrnehmung und Wirkung von Falschmeldungen

Fake News, die den Menschen durch wiederholte Rezeption bekannt und vertraut sind, werden als glaubwürdiger eingeschätzt als bislang unbekannte Nachrichten. Eine Forschergruppe an der Universität Passau konnte einen Zusammenhang...

mehr

Treffer 6 bis 10 von 13