Archiv

Archiv

Der stellvertretende HWK-Hauptgeschäftsführer Hans Schmidt (r.) und der TRIO-Projektverantwortliche Boris Goldberg (l.) eruierten zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der ostbayerischen Hochschulen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Digitalisierungszentrums der Handwerkskammer in Schwandorf, wie die Zusammenarbeit zwischen Handwerk und Wissenschaft intensiviert werden kann. Foto: HWK

Handwerkskammer unterstützt zusammen mit ostbayerischen Hochschulen Handwerksbetriebe bei der Digitalisierung

Um den beidseitigen Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Handwerk weiter auszubauen, haben sich die Innovationsberater der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und die Transferberater und Projektmitarbeiter des...

mehr

careersUP: Digitale Schnittstelle zwischen Arbeitgebern und Studierenden

Am 24. Januar geht mit careersUP das neue Karriereportal der Universität Passau als digitales Bindeglied zwischen Unternehmen und Studierenden an den Start. Arbeitgeber können zukünftig direkt Stellenangebote inserieren, ihr...

mehr

Thomas Simon, Leiter des des Zentrums für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM)

Bund und Freistaat fördern WLAN-Ausbau auf dem Campus

Gute Aussichten für das WLAN auf dem Passauer Campus: die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst haben den Großgeräteantrag für den Ausbau der Internet-Infrastruktur...

mehr

Universität Passau lädt zur Deutsch-Französischen Woche

Vom 21. bis 25. Januar organisiert das Französisch-Lektorat der Universität Passau in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Kulturwerkstatt (DFKW) eine Deutsch-Französische Woche. Das Programm bietet unter anderem eine...

mehr

Freuen sich über ein Jahrzehnt fruchtbarer Zusammenarbeit: Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth und Dr. Marie-Pierre Favre, Vizepräsidentin für internationale Beziehungen der INSA Lyon, sowie (2. Reihe von links) Dr. Gabriele Gianini (Università degli Studi di Milano), Prof. Dr. Michael Granitzer, Prof. Dr. Harald Kosch (beide Universität Passau), Prof. Lionel Brunie (INSA Lyon), Paul Alibert (Französische Botschaft München), Ministerialrat Michael Köller (Bayerische Staatskanzlei), Roland Wossidlo (Atos International Germany GmbH) und Axel Honsdorf (BayFrance). Foto: Tarek Awwad

Universität Passau und INSA Lyon feiern zehn Jahre Zusammenarbeit

Eine fruchtbare Partnerschaft feiert Geburtstag: Seit einem Jahrzehnt betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Passau und des Institut National des Sciences Appliquées (INSA) Lyon in internationalem...

mehr

Treffer 1 bis 5 von 12