Meldung

25 Jahre nach dem Examen: Absolvia trifft sich in Passau

Knapp 950 Absolventinnen und Absolventen (Promotionen eingeschlossen) verzeichnete die Universität Passau vor einem Vierteljahrhundert, im Examensjahr 1994 (Wintersemester 1993/1994 sowie Sommersemester 1994). 717 von ihnen hat die Universität nun ausfindig machen können und am 29. Juni zum Absolvia-Treffen 2019 nach Passau eingeladen.

2. Bürgermeister Urban Mangold (l.), Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth und Hauptorganisator Uniarchivar Mario Puhane (r.) begrüßten die beiden Gäste mit der weitesten Anreise, Sabine Reinelt (Absolventin Jura) aus Mailand und Andreas Laskowski (Absolvent Informatik) aus Solingen. Foto: Rößler/Universität Passau
2. Bürgermeister Urban Mangold (l.), Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth und Hauptorganisator Uniarchivar Mario Puhane (r.) begrüßten die beiden Gäste mit der weitesten Anreise, Sabine Reinelt (Absolventin Jura) aus Mailand und Andreas Laskowski (Absolvent Informatik) aus Solingen. Foto: Rößler/Universität Passau

Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth begrüßte die ehemaligen Studierenden und informierte sie über die Entwicklung der Universität Passau seit ihrem Abschluss und über die Planungen für exzellente Forschung, innovative Lehre und intensive Transferaktivitäten in Gegenwart und Zukunft. Nach einem Leberkäs-Empfang im IT-Zentrum erlebten die 61 angereisten Alumni und ihre Familien unter dem Motto "Aktuelle Studierende führen Ehemalige" eine Entdeckungsreise über den Campus, auf dem gleichzeitig die Veranstaltung "Uni Live - Tag der offenen Tür" stattfand. Für viele Ehemalige war ihre Universität kaum wiederzuerkennen. 1993 ging gerade das Hauptgebäude des Sportzentrums in Betrieb, seither hat sich nicht nur baulich einiges verändert.

"Für Forschende, Lehrende und Lernende optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen, ist und bleibt die Handlungsmaxime der Universität Passau. Von der exzellenten Forschung unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die ihre neuesten Erkenntnisse direkt in die Lehre einbringen, profitieren die Studierenden durch Aktualität und Nähe. Die enge Vernetzung von aktuellen und ehemaligen Mitgliedern der Universität Passau und weit darüber hinaus ist eine weitere große Stärke. Deshalb freue ich mich sehr, dass in diesem Jahr wieder so viele Absolventinnen und Absolventen - auch mit ihren Familien - zum Absolvia-Treffen nach Passau zurückgekommen sind", so Prof. Dr. Carola Jungwirth.

Nach der Begrüßung durch die Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth und einem Leberkäs-Empfang um 10.30 Uhr im IT-Zentrum (Innstraße 43) erhielten die Gäste eine Universitätsführung unter dem Motto "Aktuelle Studierende führen Ehemalige". Die meisten erkannten nur einiges wieder, denn 1993 ging Hauptgebäude des Sportzentrums in Betrieb. Nachmittags unternahm Universitätsarchivar Mario Puhane eine Stadtführung unter dem Motto "Neues aus 25 Jahren". Ab 17 Uhr stand für die Interessierten eine Besichtigung des 2014 eröffneten Zentrums für Medien und Kommunikation auf dem Programm. Mit einem gemeinsamen Abendessen des AlumniClubs und einer Party mit Live-Musik klang das Treffen anschließend aus.

Katrina Jordan | 17.07.2019

Downloads

KONTAKT

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439
kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.