Meldung

38.000 Euro für Passauer Universitätsstiftung

Hochschulratsvorsitzender Dr. Dierk Ernst bittet anlässlich seines beruflichen Wechsels um Spenden

Dr. Dierk Ernst
Dr. Dierk Ernst

Über eine Zustiftung in Höhe von rund 38.000 Euro kann sich die Passauer Universitätsstiftung freuen: Diesen Betrag wird der Vorsitzende des Hochschulrats der Universität, Dr. Dierk Ernst, an die Passauer Universitätsstiftung überweisen. Anlässlich seines Wechsels in den Beirat der Hannover Leasing GmbH & Co. KG hatte er auf Geschenke verzichtet und stattdessen um Spenden zugunsten der Universität gebeten.

Dr. Dierk Ernst ist seit langem ein Freund und Förderer der Universität: Seit 2004 ist er Mitglied im Hochschulrat der Universität, seit 2006 dessen Vorsitzender, außerdem ist er seit vielen Jahren 1. stellvertretender Vorsitzender des ManagementConvent - Neuburger Gesprächskreis der Universität Passau e. V. Bis Ende vergangenen Jahres war er geschäftsführender Gesellschafter der Hannover Leasing GmbH & Co. KG, seither ist er deren Beirat. Ernst ist auch stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsvorstands der Universitätsstiftung. Ende vergangenen Jahres hat er seine Position als geschäftsführender Gesellschafter der Hannover Leasing GmbH & Co. KG aufgegeben und ist in den Beirat der Hannover Leasing GmbH & Co. KG gewechselt.

Die Passauer Universitätsstiftung wurde 1994 ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist der weitere Ausbau der Universität in Passau und deren Unterstützung in Forschung und Lehre. Das Grundstockvermögen beträgt heute rund 1,6 Millionen Euro. Aus den Erlösen der Stiftung werden strategische Aufgaben und Ziele der Universität durch profilbildende Maßnahmen in Forschung und Lehre unterstützt. Forschungsprojekte und Lehrmaßnahmen beispielsweise werden durch die Anschaffung von Geräten, durch die Bezuschussung von Personalmaßnahmen oder einzelner Exkursionen, Praktika und Stipendien gefördert. Außerdem soll die Stiftung im Einzelfall schwerwiegende soziale Notlagen von Mitgliedern der Hochschule lindern. Die Stiftung hat der Universität bisher über 500.000 Euro zuwenden können.

*************************************************

Hinweis an die Redaktionen: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851/509-1430.

Thoralf Dietz | 18.03.2009

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.