Meldung

Bezirksverband der niederbayerischen Sparkassen unterstützt Forschung und Lehre in der Region

Mit je 2.500 Euro unterstützen die Sparkassen in Niederbayern die Hochschulinstitutionen des Regierungsbezirks. Für die Freunde und Förderer der Universität Passau nahm Prof. Dr. Burkhard Freitag die Spende entgegen.

Vorstandsvorsitzende Renate Baun und Universitätspräsident Burkhard Freitag (Foto:Weitzdörfer)
Vorstandsvorsitzende Renate Baun und Universitätspräsident Burkhard Freitag (Foto:Weitzdörfer)

„Den Sparkassen ist es seit jeher ein Anliegen, dass die Studierenden gute Studienbedingungen vorfinden, sich persönlich entwickeln können und studentischen Initiativen auch finanziell unter die Arme gegriffen werden kann. Gerade dieses zusätzliche Engagement junger Menschen über die eigentliche Studienleistung hinaus prägt Persönlichkeiten und diese wiederum sind die gesuchten Mitarbeiter von uns und unseren vielen Unternehmenskunden“, sagte Renate Braun, Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse Passau. Sie übergab die Spende in Vertretung des Bezirksverbandes der niederbayerischen Sparkassen. „Unsere Studierenden sind hoch motiviert, sich auch außerhalb des Fachstudiums für die Universität und die Region zu engagieren. Darauf sind wir stolz. Genauso wie wir froh sind, dass Sponsoren helfen, dieses Engagement zur vollen Blüte gedeihen zu lassen“, würdigte Präsident Freitag das Engagement der Banken.

Die Spende wird verteilt auf universitäre Aktivitäten wie Symposien und Tagungen, Filmtage, Theatergruppen, das Studentenorchester und den Uni-Chor.


**********************************************************************************************

Hinweis an die Redaktionen: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851 509-1430.

Steffen Becker | 27.06.2012

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.