Meldung

Deutsch-französische Lesung mit Autorin Shumona Sinha

Die Professur für Romanische Literatur- und Kulturwissenschaft (Schwerpunkt Frankreich) der Universität Passau lädt gemeinsam mit der Europabücherei Passau zu einer Lesung mit der französischen Autorin Shumona Sinha am 5. Juli um 17 Uhr in den Zeitschriftensaal der Europabücherei (Schießgrabenstraße 2) ein. Die Lesung findet in deutscher und französischer Sprache statt.

Shumona Sinha. Foto: Patrice Normand
Shumona Sinha. Foto: Patrice Normand

Shumona Sinha, geboren in Kalkutta, lebt seit 2001 in Paris und studierte Literaturwissenschaft an der Sorbonne. In ihrem Roman "Assommons les pauvres!" (dt. "Erschlagt die Armen!") verarbeitet sie ihre Erfahrungen als Dolmetscherin für Asylsuchende bei der französischen Migrationsbehörde. Konfrontiert mit den Lügen, der Aggression, dem machistischen Frauenbild und der verletzten Würde der Migranten ebenso wie mit den menschenverachtenden Widersprüchen der europäischen Asylpolitik, stürzt die Protagonistin in eine schwere Identitätskrise und greift selbst zu Gewalt. Der vielfach preisgekrönte Roman verstört und wirft wichtige, grundsätzliche Fragen zur Asylproblematik auf.

Im Anschluss an die Lesung besteht Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit der Autorin.

Katrina Jordan | 03.07.2019

Downloads

KONTAKT

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439
kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.