Meldung

Die Universität Passau hat einen neuen Präsidenten

Prof. Dr. Burkhard Freitag hat am 1. April 2012 die Nachfolge von Prof. Dr. Walter Schweitzer angetreten, der in den Ruhestand wechselt. Prof. Freitags Amtszeit beträgt vier Jahre. Diese stellt er unter das Motto „Wissenschaft für die vernetzte Gesellschaft“

Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag
Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen, den Studierenden und den Gremien. Gemeinsam und im Dialog mit diesen möchte ich die positive Entwicklung der Universität Passau weiter vorantreiben“, sagt Prof. Freitag. „Wissenschaft für die vernetzte Gesellschaft“ – dieses Leitmotiv soll seine Amtszeit prägen. Sie startet mit der Umsetzung des Projektes Technik Plus, das 2012 zunächst sieben zusätzliche Lehrstühle an die Universität bringt – vier in der Fakultät für Informatik und Mathematik und je einen in der Wirtschaftswissenschaftlichen, der Juristischen und der Philosophischen Fakultät. „Technik Plus steht für die Verbindung von mathematisch-technischen Wissenschaften mit den Rechts-, Wirtschafts-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Diese Idee können wir mit den zusätzlichen Mitteln des Freistaates jetzt mit Leben füllen“, so Freitag.

Burkhard Freitag (59) ist seit 1994 Professor für Informatik und seit 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Informationsmanagement an der Universität Passau. Als Vizepräsident der Universität war er seit 2006 für Forschung und Technologietransfer verantwortlich. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Datenbanken, Informationssysteme und Informationsmanagement.

Burkhard Freitag hat an der Universität Münster Mathematik studiert und 1980 mit dem Diplom abgeschlossen. 1991 promovierte er an der TU München in Informatik. Vor seiner akademischen Laufbahn war er einige Jahre in Forschungsinstituten sowie Unternehmen der IT-Branche tätig.

Burkhard Freitag ist verheiratet und hat eine Tochter und zwei Söhne.

Steffen Becker | 31.03.2012

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.