Meldung

Ehemaliger Wirtschaftsberater Putins hält Gastvortrag an der Universität Passau



"The global financial crisis: why is it hardly global, not only financial, and not a crisis?" lautet der Titel eines Gastvortrags, den Andrey Illarionov, Senior Fellow des Catos Institutes Center for Global Liberty and Prosperity und ehemaliger Wirtschaftsberater Wladimir Putins an der Universität Passau, halten wird.

Der Vortrag findet am Montag, 14. Juni, im Audimax Hörsaal 9, um 18:00 Uhr statt. Andrey Illarionov  kommt auf Einladung der Hochschulgruppe Russia Research Group an die Universität Passau.

Andrey Illarionov, ehemaliger Wirtschaftsberater Wladimir Putins und jetziger Kritiker der Kremlpolitik, ist bekannt als "der Vater der russischen Marktwirtschaft" und trat in den letzten Jahren oft als scharfer Gegner des Kyoto-Protokolls auf. "In dem Vortrag wird der russische Experte die Weltwirtschaftskrise aus einer äußerst kritischen Sichtweise thematisieren und genauer auf die Rolle Russlands und Osteuropas eingehen", kündigt Xenia Knoll von der Russia Research Group an.

*****************************************************
Hinweis an die Redaktionen: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851 509-1430.

Thoralf Dietz | 31.05.2010

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.