Meldung

Facetten eines Landes: "Día de Cuba" an der Universität Passau

Puderweiße Traumstrände und kristallklares Meer, mitreißende Rhythmen und eine faszinierende Kultur: Als Reiseland ist Kuba sehr beliebt. Der Thementag "Día de Cuba" an der Universität Passau rückte den Inselstaat in der Karibik in den Vordergrund.

Prof. Dr. Ursula Reutner (l.) und Prof. Dr. Susanne Hartwig (r.) mit den Preisträgerinnen Marie-Claire Pfeiffer (2. v. l.) und Theresa Lang. Foto: Universität Passau
Prof. Dr. Ursula Reutner (l.) und Prof. Dr. Susanne Hartwig (r.) mit den Preisträgerinnen Marie-Claire Pfeiffer (2. v. l.) und Theresa Lang. Foto: Universität Passau

Mit dem jüngsten "Día de Cuba" wurde die Tradition der Lateinamerikatage, die seit nunmehr neun Jahren am Lehrstuhl für Romanische Literaturen und Kulturen bestehen, fortgesetzt. Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie zahlreiche Gäste haben sich im IT-Zentrum/International House mit spannenden Aspekten des Landes beschäftigt. 

"Bei den Studierenden besteht seit jeher großes Interesse an einem Gastsemester in Kuba. Der derzeitige Umbruch eröffnet zudem viele Forschungsfragen", sagte Prof. Dr. Ursula Reutner, Vizepräsidentin für Internationale Beziehungen an der Universität Passau. 

Prof. Dr. Mario Masvidal Saavedra (Universidad de las Artes in La Habana), der derzeit als Gastdozent an der Universität Passau wirkt, sprach zum Thema "música cubana". In einem historischen Überblick von der präkolumbischen Zeit bis zur Moderne stellte er die Entwicklung der kubanischen Musik und ihre Bedeutung für den kubanischen Alltag dar. 

Prof. Dr. Burkhard Freitag, Inhaber des Lehrstuhls für Informatik mit Schwerpunkt Informationsmanagement, berichtete über sein Forschungssemester auf Kuba, dessen Fokus auf einem Programm zur Dokumentation räumlicher Objekte lag. Dazu zählten beispielsweise Gebäude, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Darüber hinaus teilten auch Studierende und Alumni der Universität Passau ihre persönlichen Erfahrungen, die sie während Auslandssemester oder Praktika auf der Insel sammeln konnten.  

Den Abschluss des Thementages bildete die Preisverleihung des Fotowettbewerbs. Die Vizepräsidentin überreichte den Gewinnerinnen ihre Preise. Insgesamt waren über 40 Bilder eingereicht worden, von denen das Foto mit dem Titel "Puros y Flores" von Marie-Claire Pfeiffer die meisten Stimmen auf sich vereinen konnte.

Katrina Jordan | 14.12.2016

LINKS

Downloads

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.