Meldung

Medientage Passau 2012

Die 4. Medientage Passau widmen sich dem Thema „Kampagnen: im Wettstreit um die Aufmerksamkeit“. Hochkarätige Experten aus der Praxis – von Politik, über Public Relations bis zu Non-Profit –kommen dazu vom 6. bis 10.November an die Universität Passau und beleuchten in drei öffentlichen Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und mehreren Workshops, worauf es bei erfolgreichem Campaigning ankommt. Die Medientage werden von Studierenden der Universität Passau organisiert.

Medientage Passau 2012

„In Zeiten ständiger Erreichbarkeit wird Aufmerksamkeit zu einem wichtigen Gut, sei es in Politik, Wirtschaft, Medien oder im Non-Profit-Bereich. Blickt man auf den derzeitigen Wahlkampf in den USA, erkennt man wie wichtig effektive Kampagnenarbeit sein kann. Deshalb haben wir uns entschlossen, das Thema Kampagnen näher zu beleuchten“, erläutert Projektleiterin Anne Hoffmann. „Wir sind stolz darauf, dass wir auch in diesem Jahr so namhafte Referenten gewinnen konnten.“

Das besondere Highlight der Medientage ist die Wahlnacht am 6. November ab 22 Uhr, auf welcher die US-Präsidentschaftswahlen in feierlichem Ambiente und mit fachkundiger Moderation übertragen werden: Durch den Abend führen Prof. Dr. Winand Gellner, Professor für Politikwissenschaft, Prof. Dr. Karsten Fitz, Professor für Amerikanistik, sowie Scott Foley, gebürtiger Amerikaner und Lektor für Englisch. Veranstaltungsort ist die Lemon Lounge, Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 30. Der Eintritt ist frei.

Die offizielle Auftaktveranstaltung findet am Mittwoch, den 7. November, um 17 Uhr in Hörsaal 10 des Audimax der Universität Passau, Innstraße 31, statt. Die Keynote wird der ehemalige BILD-Chefredakteur Udo Röbel um 17.15 Uhr halten. Bekannt wurde Röbel durch seine journalistische Leistung bei der Aufdeckung der Kießling-Affäre und seinem persönlichen Eingriff in das Geiseldrama von Gladbeck. Im Anschluss um 18.15 Uhr wird eine Podiumsdiskussion die Hintergründe politischer Wahlkämpfe näher beleuchten. Zu Gast ist neben Udo Röbel auch Dietrich Boelter, Internet-Wahlkampfberater und Mitbegründer der Agentur Best Friend, der unter anderem im Wahlkampf für Gerhard Schröder tätig war. Der CSU-Politiker Raimund Kneidinger wird Einblicke in die Perspektive von Politikern geben. Des Weiteren werden Florian Meyer-Hawranek, freier Journalist u.a. für den Bayerischen Rundfunk,  den Focus und die Frankfurter Allgemeine Zeitung, sowie der  Politikberater und Campaigner Heiko Kretschmer die Diskussionsrunde  bereichern. Kretschmer ist Gründer und Geschäftsführer von Johanssen + Kretschmer und Vizepräsident der Gesellschaft Public Relations Agenturen e.V..

Am Donnerstag, 8. November, finden die Vorträge in Hörsaal 9 im Audimax, Innstraße 31, statt: Als Leiter der Kommunikation Greenpeace hält Michael Pauli um 16.15 Uhr einen Vortrag zum Thema „40 Jahre Greenpeace. Über Kampagnen damals und heute“. Darin möchte er einen Einblick in den Wandel der Kampagnenarbeit der wohl berühmtesten Umweltschutzorganisation geben. Dr. Hans-Jürgen Arlt wird um 17.15 Uhr über die Thematik „Schlachten der Aufmerksamkeitsökonomie. Über Kampagnenjournalismus.“ referieren. Dr. Arlt ist derzeit Gastprofessor für strategische Organisationskommunikation an der Universität der Künste Berlin und hat verschiedene Studien, unter anderem zur „Wulff-Affäre“, veröffentlicht. Mit ihrem Vortrag über PR-Campaigning wird Katharina Meyer den Tag um 18.15 Uhr abrunden. Als Account Director bei der renommierten und mehrfach ausgezeichneten PR-Agentur Weber Shandwick München ist sie Spezialistin auf diesem Gebiet.

Abschließend werden am Samstag, 10. November, Workshops von Kampagnenfachleuten für die Studierenden der Universität Passau angeboten.

Einzelheiten zum Programm sowie Kurzporträts der Referenten sind auf der Website der Medientage verfügbar.

 

Über die Medientage Passau:

Bei den Medientagen Passau handelt es sich um eine mehrtägige, studentische Veranstaltungsreihe zu einem aktuellen, medienrelevanten Thema. Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Ralf Hohlfeld, Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft, werden sie jährlich von Studierenden der Universität Passau organisiert.

*********************************************************************

Hinweis an die Redaktionen: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung sowie Interviewanfragen an die Referenten richten Sie bitte an Nadine Sulzberger, Leitung Public Relations, Telefon 0176 / 20812334, E-Mail: infoatmedientagepassau.

Katrina Jordan | 30.10.2012

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.