Meldung

Polizei fahndet nach zwei Tatverdächtigen

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Passau und Polizeidirektion Passau: 21-jährige Studentin durch Messerstiche getötet – Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Tatverdächtigen

Jan Hertrampf
Jan Hertrampf (ungeschminkt,
Foto von 2006)
Andreas Stranninger

Im Zusammenhang mit der Tötung einer 21-jährigen Studentin der Universität Passau fahndet die Polizei nach zwei Tatverdächtigen. Möglicherweise können Studierende Hinweise auf den Verbleib der beiden Gesuchten geben.

Nachfolgend die Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Passau und der Polizeidirektion Passau:

Passau. Am 14.02.2007, um 16.20 Uhr, wurde eine 21-jährige Studentin von Polizeibeamten tot in ihrer Wohnung in der Dr.-Stephan-Billinger-Straße aufgefunden. Zur Aufklärung des Todesfalles hat die Kripo Passau unverzüglich die kriminalpolizeilichen Ermittlungen aufgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau wurde noch am Abend eine Obduktion beim Institut für Rechtsmedizin in München durchgeführt. Nach dem Ergebnis der Obduktion wurde die 21-Jährige durch 27 Messerstiche getötet.  Das Motiv der Tat ist derzeit unklar. Nach den bisherigen Ermittlungen sind Bekannte des Mordopfers, der 29-jährige Andreas Stranninger und der 19-jährige Jan Hertrampf, dringend tatverdächtig, die 21-jährige Studentin getötet zu haben. Die 21-jährige Studentin wurde zuletzt lebend in der Nacht von Freitag/Samstag in Passau bei einer Studentenparty in Begleitung von Andreas Stranninger und Jan Hertrampf gesehen. Die beiden Tatverdächtigen aus dem Raum Hannover/Lüneburg hielten sich seit 30.01.2007 zu Besuch in der Wohnung des Opfers auf und sind derzeit unbekannten Aufenthalts. Die Ermittlungsbehörden gehen derzeit davon, dass sich das Opfer und die Tatverdächtigen in Hannover kennen gelernt haben.  Beide sind bereits mehrfach wegen verschiedener Delikte polizeilich in Erscheinung getreten.  Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht in Passau erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau gegen beide Haftbefehl.       

Beschreibung der Tatverdächtigen:  

1.        Andreas Stranninger ist ca. 175 cm groß, korpulent, dunkelblonde Haare, Oberlippen- und Kinnbart

2.        Jan Hertrampf, ca. 176 cm groß, sehr schlank, dunkle Haare, auffallend bleiche Gesichtsfarbe  

Hinsichtlich der Bekleidung der beiden Tatverdächtigen liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.  Aus der Wohnung der 21-Jährigen fehlt nach derzeitigen Erkenntnissen die Geldbörse des Mordopfers.   Die 21-jährige Studentin wohnte seit Oktober 2004 in Passau und studierte Medien- und Kommunikationswissenschaften.   Personen, die den Aufenthaltsort der beiden Tatverdächtigen kennen oder Hinweise geben können, wo sich die beiden seit Samstag aufgehalten haben, werden gebeten, sich mit der Kripo Passau, Tel. 0851/95110, oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Thoralf Dietz | 15.02.2007

LINKS

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.