Meldung

Prof. Dr. Burkhard Freitag wird Präsident der Universität Passau

Der Universitätsrat der Universität Passau hat Prof. Dr. Burkhard Freitag am 20. Juli 2011 zum neuen Präsidenten gewählt und dem Minister für Wissenschaft, Forschung und Kunst zur Bestellung vorgeschlagen. Freitag wird am 1. April 2012 die Nachfolge von Prof. Dr. Walter Schweitzer antreten, der in den Ruhestand wechselt. Freitags Amtszeit beträgt vier Jahre.

Prof. Dr. Burkhard Freitag

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen, den Studierenden und den Gremien. Gemeinsam und im Dialog mit diesen möchte ich die positive Entwicklung der Universität Passau weiter vorantreiben“, sagte Freitag, der die Wahl im 1. Durchgang für sich entschied. „Prof. Freitag hat sich als Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer große Verdienste um die Universität Passau erworben. Ich freue mich, dass er als mein Nachfolger die Strahlkraft der Universität für Studierende, für internationale Wissenschaftler und in der Forschung stärken wird“, würdigte Präsident Schweitzer seinen designierten Nachfolger.

„Die Universität steht in den kommenden Jahren vor der Herausforderung, ihr Profil anzupassen an die sich verändernden Anforderungen von Gesellschaft und Arbeitsmarkt. Prof. Freitag hat darauf u.a. als Initiator des Konzepts Technik Plus und der darin vorgeschlagenen Vernetzung von Geisteswissenschaften und Technik überzeugende Antworten formuliert. Wir werden ihn als Präsident bei der Umsetzung mit allen Kräften unterstützen“, erklärte Dr. Dierk Ernst, Vorsitzender des Universitätsrates.

Burkhard Freitag (58) ist seit 1994 Professor für Informatik und seit 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Informationsmanagement an der Universität Passau. Als Vizepräsident der Universität ist er seit 2006 für Forschung und Technologietransfer verantwortlich. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Datenbanken, Informationssysteme und Informationsmanagement. Aktuell konzentriert sich seine wissenschaftliche Arbeit auf digitale Archive, Dokumentverifikation und kontext-sensitive Informationssysteme.

Burkhard Freitag hat an der Universität Münster Mathematik studiert und 1980 mit dem Diplom abgeschlossen. 1991 promovierte er an der TU München in Informatik. Vor seiner akademischen Laufbahn war er einige Jahre in Forschungsinstituten sowie Unternehmen der IT-Branche tätig. Seit Mai 2000 ist er außerdem Direktor des Instituts für Informationssysteme und Softwaretechnik (IFIS) der Universität Passau, dessen Aufgaben in der anwendungsorientierten Forschung und im Technologietransfer in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft liegen.

 Burkhard Freitag ist verheiratet und hat eine Tochter und zwei Söhne.

 

*********************************************************************

Hinweis an die Redaktionen: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851/509-1430.

 

Steffen Becker | 20.07.2011

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.