Meldung

Prof. Zehnpfennig: "Ich habe nicht die Aberkennung des Doktortitels von Herrn zu Guttenberg gefordert

Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig widerspricht Medienberichten

Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig legt Wert auf die Feststellung, dass sie niemals die Aberkennung des Doktortitels von Verteidigungsminister zu Guttenberg gefordert hat. Sie hat allein darauf hingewiesen, dass die Universität Bayreuth dann, wenn die Vorwürfe im behaupteten Umfang zutreffen, juristisch tätig werden muss.

Viele Medien hatten einen F.A.Z.-Bericht aufgegriffen, der nachweist, dass zu Guttenberg die Einleitung seiner Dissertation aus einem Artikel von Prof. Zehnpfennig für diese Zeitung kopiert hatte. Im Zuge der weiteren Berichterstattung hatten andere Blätter Prof. Zehnpfennig die Aussage zugeordnet, sie fordere eine Aberkennung seines Doktortitels.

Steffen Becker | 17.02.2011

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.