Meldung

Slavisten tagen in Passau



Am 2. und 3. Oktober treffen sich rund 50 Slavisten an der Universität Passau: Erstmalig findet eine Mitgliederversammlung des Deutschen Slavistenverbands in Passau statt. Im Rahmen der Veranstaltung halten Prof. Dr. Alexander Bierich von der Universität Heidelberg sowie Prof. Dr. Miranda Jakiša von der Humboldt-Universität Berlin öffentliche Gastvorträge: "Slavischer Substandard: Probleme und Perspektiven" (Samstag, 2. Oktober, 17:30 Uhr) sowie "Jabuka nije jabuka nije jabuka – Postdramatisches Theater in Kroatien" (Sonntag, 3. Oktober, 9:00 Uhr), jeweils im Nikolakloster (Innstraße 40), Raum 403.

Der Deutsche Slavistenverband hat zum Ziel, die Slavistik in Forschung und Lehre an den Universitäten und Hochschulen zu fördern und ihre Ergebnisse zu verbreiten. Der Verband zählt derzeit ca. 230 Mitglieder.
Zwischen den alle drei Jahre veranstalteten Slavistentagen (2009 Tübingen, 2012 Dresden) ist die Jahresversammlung die wichtigste Gelegenheit zum fachlichen Austausch. Erstmalig findet das Mitgliedertreffen dieses Jahr auf Einladung von Prof. Dr. Dirk Uffelmann und Dr. Heinrich Kirschbaum in der Dreiflüssestadt statt.

Weitere Informationen:
http://www.phil.uni-passau.de/slavische-literaturen-und-kulturen/konferenzen/jahrestagung-des-deutschen-slavistenverbandes.html


*********************************************************************
Hinweis an die Redaktionen:
Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an Prof. Dr. Dirk Uffelmann, Tel. 0851/509-2950, oder an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851/509-1430.

Anja Schuster | 29.09.2010

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.