Meldung

Sparda-Bank Ostbayern-Stiftung unterstützt die Universität Passau mit 10.000 Euro

Die Sparda-Bank Ostbayern-Stiftung spendet der Universität Passau 10.000 Euro. Die Universität finanziert daraus unter anderem einen mit 3.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis, der jeweils am Dies academicus der Universität vergeben wird. Johannes Lechner, Vorstand des Bankhauses, und Andreas Raitner, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Passau, übergaben im Namen der Stiftung den Spendenscheck an Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth.

Johannes Lechner, Vorstand des Bankhauses und Andreas Raitner, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Passau, übergeben im Namen der Stiftung den Spendenscheck an Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth
Johannes Lechner, Vorstand des Bankhauses (links), und Andreas Raitner, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Passau, übergaben im Namen der Stiftung den Spendenscheck an Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth. Foto: Universität Passau

Johannes Lechner betonte bei der Spendenübergabe die Verbundenheit zur Region: "Mit Hilfe der Stiftung fördern wir seit vielen Jahren die Universität Passau, um die Attraktivität des Wissenschaftsstandortes weiter zu erhöhen. Die Unterstützung der Bildung ist ein Förderschwerpunkt der Sparda-Bank Ostbayern-Stiftung. Mit der Universität Passau haben wir hier eine kompetente und umsichtige Partnerin, durch die die Mittel an den richtigen Stellen sinnvoll eingesetzt werden."

Mit den Wissenschaftspreisen zeichnet die Universität in jedem Jahr hervorragende Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen aus. Voraussetzung ist in der Regel eine sehr gute Dissertation (summa cum laude). Darüber hinaus finanziert die Spende der Sparda-Bank fünf Preise für gute Lehre à 1000 Euro, die ebenfalls jährlich am Dies academicus verliehen werden. Die restlichen Gelder verwendet die Universität zur weiteren Verstärkung der Lehre, u. a. für Lehraufträge, Gastvorträge, Tutorinnen und Tutoren.

"Die Wissenschaftspreise und die Preise für gute Lehre sind ein wichtiges Instrument zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Wir schätzen uns glücklich, dass wir mit der Sparda-Bank Ostbayern-Stiftung eine verlässliche Partnerin in der Region haben, die uns mit ihrer Spende ermöglicht , herausragende Leistungen in Forschung und Lehre auch finanziell zu würdigen und öffentlich sichtbar machen zu können", erläutert Prof. Dr. Carola Jungwirth.

Katrina Jordan | 01.12.2017

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.