Meldung

Sport-App Spoferan geht an den Start

Es läuft bei den Absolventen und Gründern Christian Teringl und Ferdinand Frank: Am 30. August stellen sie die Web-Plattform Spoferan vor, mit der Sportlerinnen und Sportler Veranstaltungen und Training planen können. Gefördert werden sie von einem EXIST-Gründerstipendium.

Foto von Teilnehmenden des Domlaufs in der Passauer Innenstadt

"Wer Sport machen will, muss sehr viel Zeit investieren, um Informationen zu suchen - zum Beispiel zum Training, zu Wettkämpfen oder zu Vereinsbelangen", sagt Christian Teringl. Zeit, die der 29-jährige Triathlet lieber in sein eigenes Training stecken würde. Das ist denn auch der Grund, weshalb er zusammen mit seinem früheren Kommilitonen Ferdinand Frank (25) die Plattform Spoferan aufbaut. Diese soll für Sportlerinnen und Sportlern alle Informationen bündeln, die sie für ihre jeweilige Sportart benötigen.

Nun geht die neue Plattform bald online: Am 30. August 2018 findet im ITZ der Universität Passau ab 18 Uhr die Kick-Off-Veranstaltung statt. Bereits ab 16 Uhr stellen die beiden Gründer ihr Projekt im Rahmen einer Pressekonferenz im Gründerzentrum Innkubator vor. Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind hierzu herzlich eingeladen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Passauer Absolventen mit einem EXIST-Gründerstipendium. Mentor ist Prof. Dr. Franz Lehner, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik II. Prof. Dr. Jan Hendrik Schumann, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing und Innovation, ist ebenfalls an dem Vorhaben beteiligt.

Katrina Jordan | 28.08.2018

LINKS

Downloads

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.