Meldung

Termine & Personen – KW 02/2012



Vorträge

Mittwoch, 11. Januar 2012, 10:00 bis 12:00 Uhr
Veranstalter: Professor Dr. Michael Thimann (Professur für Kunstgeschichte/Bildwissenschaften der Universität Passau)
Vortrag: Das manieristische Kunstspiel am Hof von François I.
Referentin: Privatdozentin Dr. Christine Tauber (Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München)
Ort: Universität Passau, Philosophicum (Hörsaal 4, Innstraße 25)

Mittwoch, 11. Januar 2012, 20:00 bis 21:30 Uhr
Veranstalter: Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Mediensemiotik der Universität Passau (Professor Dr. Jan-Oliver Decker)
Ringvorlesung Filmklassiker
Thema: Paranormal Activity (USA 2007, Oren Peli) und der Horrorfilm: „It`s still alive!“
Referent: Christian Vitrupp (Kiel)
Ort: Universität Passau, Philosophicum (Hörsaal 2, Innstraße 25)

Donnerstag, 12. Januar 2012, 18:15 bis 19:45 Uhr
Veranstalter: Frauenbeauftragte der Universität Passau
Ringvorlesung „Wissenschaft ist ein Beruf für Frauen. Ein Beispiel: Managementforscherin“
Vortrag: Life Scientists zwischen Wissenschaftstradition und Entrepreneurial Academia
Referentin: Professorin Dr. Petrag Moog (Universität Siegen)
Ort: Universität Passau, Wirtschaftswissenschaften (Hörsaal 6, Innstraße 27)

 
Tagung über Bildung, Erziehung und Demokratie

Anmeldung bis 12. Januar 2012 bei Ingeborg.Rosenbergeratuni-passau.de
Samstag, 21. Januar 2012, 10:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Zentrum für Lehrerbildung, Fach- und Hochschuldidaktik und der Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik der Universität Passau (Professorin Dr. Christina Schenz)
3. Bildungskreis „Gesellschaft und Schule“
Tagung für Lehrerinnen und Lehrer sowie die interessierte Öffentlichkeit
Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Informationen und Programm: http://www.phil.uni-passau.de/en/die-fakultaet/lehrstuehle-professuren/paedagogik/grundschulpaedagogik-und-didaktik/tagungen-und-veranstaltungen.html

 

 

Patricia Mindl | 20.12.2011

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.