Meldung

Termine & Personen – KW 06/2013



Vorträge

Dienstag, 5. Februar 2013, 19:00 bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht der Universität Passau (Professor Dr. Frank Bayreuther)
Vortragsreihe Praxis-Seminar Arbeitsrecht
Thema: Social media im Betrieb: Nutzung, Kontrolle, Arbeitszeit
Referentin: Dr. Gerlind Wisskirchen (CMS Hasche Sigle, Köln)
Ort: Universität Passau, IT-Zentrum/International House (Raum 017, Innstraße 43)
Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Teilnahmebescheinigung nach § 15 FAO wird auf Wunsch gegen eine Gebühr von 20 Euro erteilt.
Anmeldung: anmeldung-arbeitsrechtatuni-passau.de

Dienstag, 5. Februar 2013, 18:00 bis 19:00 Uhr
Veranstalter: Prof. Dr.-Ing. Hermann de Meer (Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Rechnernetze/Rechnerkommunikation)
Vortrag: Smart Grid communications
Referent: Prof. Dr.-Ing. Ralf Lehnert (Lehrstuhl Telekommunikation, Technische Universität Dresden)
Ort: Universität Passau, Informatik und Mathematik (Hörsaal 12, Innstraße 33)

Mittwoch, 6. Februar 2013, 13:00 bis 14:00 Uhr
Veranstalter: International Center for Economics and Business Studies (ICEBS)
Vortrag mit anschließender Diskussion: The Fallacy of Social Commitment Theory in B2B Relationship Management: A Frontline Study of Manufacturer-Retailer Relationships
Referent: Prof. Marcel Zondag, Ph.D. (Western Michigan University, USA)
Ort: Universität Passau, Wirtschaftswissenschaften (Raum 301, Innstraße 27)

Mittwoch, 6. Februar 2013, 18:00 bis 19:30 Uhr
Veranstalter: Lehrstuhl für Dogmatik und Fundamentaltheologie (Prof. Dr. Hermann Stinglhammer)
Forum Theologie für Alle: „50 Jahre II. Vatikanisches Konzil. Geschichte – Perspektiven – Anfragen“
Vortrag: Neue Wege der Schriftauslegung. Die Bedeutung der Offenbarungskonstitution „Dei Verbum" für die katholische Bibelwissenschaft
Referent: Prof. Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger (Universität Wien)
Ort: Universität Passau, Philosophicum (Hörsaal 2, Innstraße 25)

Mittwoch, 6. Februar 2013, 19:30 bis 20:30 Uhr
Veranstalter: Institut für Kulturraumforschung Ostbaierns und der Nachbarregionen (IKON), Verein für Ostbairische Heimatforschung, Volkshochschule Passau (VHS)
Vortragsreihe zum Barockjahr Passau, Teil II
Thema: Der Passauer Tölpel: Ein Wahrzeichen im Spiegel von Literatur und Graphik, Sage und Satire
Referentin: Dr. Barbara Krafft (München)
Ort: Universität Passau, Katholische Theologie (Hörsaal 1, Michaeligasse 13)


Süddeutscher Workshop über Approximationstheorie

Freitag, 8. Februar 2013, 14:30 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Prof. Dr. Brigitte Forster-Heinlein (Professur für Angewandte Mathematik) und Prof. Dr. Tomas Sauer (Lehrstuhl für Mathematik mit Schwerpunkt Digitale Bildverarbeitung)
Vortrag 1: Tractability of Multivariate Problems
Referent: Prof. Dr. Erich Novak (Universität Jena)
Vortrag 2: SMAP – Approximation mit Kreisbogensplines
Referent: Dr. Georg Maier (FORWISS Passau)
Vortrag 3: Charakterisierung und Reduktion von Artefakten in der Computertomographie bei eingeschränktem Winkelbereich
Referent: Jürgen Frikel (IBB, Helmholtz Zentrum München)
Ort: Universität Passau, Informatik und Mathematik (Raum 007, Innstraße 33)
Zum Workshop sind alle Interessierten herzlich eingeladen.


Konzert

Samstag, 2. Februar 2013, 20:00 bis 21:30 Uhr
Veranstalter: HardCHOR der Universität Passu
Semesterabschlusskonzert zum Thema „America“: Eine amerikanische Lebensgeschichte
Leitung: Franziska Beck
Ort: Universität Passau, Audimax (Hörsaal 10, Innstaße 31)
Eintrittskarten: 3 Euro


Personelles

Prof. Dr. Alexander Glas (Professur für Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung an der Universität Passau) hat einen Ruf auf die W 3-Professur an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg erhalten.

Prof. Dr. Michael Pflüger (Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Außenwirtschaft und Internationale Ökonomik an der Universität Passau) hat seinen Ruf auf die W 3-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg angenommen.

 

Patricia Mindl | 29.01.2013

Downloads

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.