Meldung

Universität Passau: Weiterbildungsseminar "Wege zur passenden Unternehmenssoftware"



„Wie kann meine Software dazu beitragen, Wettbewerbsvorteile zu halten und auszubauen?“ „Wie gehe ich mit Risiken der IT um?“ „Wie erkenne ich Handlungsbedarf in meiner IT-Landschaft?“ Fragen wie diese beantwortet ein zweitägiges Weiterbildungsseminar „Wege zur passenden Unternehmenssoftware“ der Universität Passau, das am Freitag, 17., und Samstag, 18. Juni, im Kolleg für Weiterbildung auf Schloss Neuburg stattfindet.

Die Entscheidung, neue Software zur Unternehmenssteuerung einzuführen, wird immer mehr von Einflussfaktoren geprägt, die außerhalb des klassischen Entscheidungsrahmens des Managements liegen. Hier ist eine strategische Vorgehensweise in der Planung notwendig – unabhängig davon, ob beispielsweise die bisher an den Steuerberater abgegebene Finanzbuchhaltung und Gehaltsabrechung künftig intern mit entsprechender Software abgewickelt werden soll oder ob zum Beispiel die Warenwirtschaft integriert werden muss.

Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, den strategischen Einsatz von Software für das Unternehmen besser beurteilen zu können. Durch den Besuch dieses Seminars ersparen sich die Teilnehmer den zeitraubenden Besuch zahlreicher produktorientierter Veranstaltungen. Und: Die Teilnehmer erhalten ein objektives Bild der Nutzungspotenziale verschiedener betriebswirtschaftlicher Softwarelösungen.

Das Seminar richtet sich an Entscheidungsträger in Unternehmen, die kurz- oder mittelfristig neue betriebswirtschaftliche Software in ihrem Unternehmen einführen oder bestehende modernisieren wollen.

Professor Dr. Peter Kleinschmidt, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik I an der Universität Passau, wird das Seminar mit einem Einführungsreferat zu Unternehmenssoftware eröffnen und als Moderator das gesamte Seminar begleiten. Vier weitere Referenten stellen unterschiedliche Softwarelösungen vor und helfen bei der Erstellung von Entscheidungskriterien.

Die Teilnahmegebühren für das zweitägige Seminar belaufen sich auf 475 Euro. Information und Anmeldung: Kontaktstelle für Weiterbildung, Tel. 0851/509-1425, E-Mail: weiterbildung@uni-passau.de.

 

Thoralf Dietz | 22.04.2005

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.