Meldung

Universitätsmeldungen für die KW 22/2006



Personelles:

Professor Dr. Ulrich Manthe ist seit 15. Mai als Nachfolger von Professor Dr. Klaus Dirscherl, der zum 31. März in den Ruhestand ging, neuer Leiter des Sprachenzentrums der Universität Passau.

Professor Dr. Martin Spann gehört seit 17. Mai der kollegialen Leitung des Centrums für marktorientierte Tourismusforschung (CenTouris) in der Universität Passau an.

Öffentliche Vorträge:

Im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung "Selbstorganisation" spricht am Montag, 29. Mai, um 18 Uhr in der Universität Passau, Gebäude Informatik und Mathematik, Hörsaal 13, Innstraße 33, Privatdozent Dr. Milos Vec vom Max-Planck-Institut über "Recht, Geschichte und Selbstorganisation. Zu Chancen und Risiken von transdisziplinären Modebegriffen".

In der Vortragsreihe "Praxis-Seminar Arbeitsrecht" der Universität Passau hält am Mittwoch, 31. Mai, um 18.15 Uhr im Nikolakloster, Vortragsraum 403, Innstraße 40, Professor Dr. Christian Rolfs, Universität Bielefeld, einen Vortrag über die "Aktuellen Entwicklungen im Befristungsrecht – vor dem Hintergrund der Entscheidung des EuGH in der Rechtssache Mangold".

Im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung "Willensfreiheit – ein philosophisches Märchen?" spricht am Mittwoch, 31. Mai, um 19 Uhr Privatdozent Dr. Thomas Mohrs von der Universität Passau im Philosophicum, Hörsaal 2, Innstraße 25, zum Thema "Zur Freiheit verdammt – Unbequeme Thesen des Existentialismus".

 

 

Patricia Mindl | 26.05.2006

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.