Meldung

Universitätsstiftung schüttet 47.000 Euro aus



47.000 Euro erhält das Akademische Auslandsamt der Universität Passau aus den Erträgen der Passauer Universitätsstiftung. Damit sollen die Auslandsbeziehungen gefördert und Tutoren finanziert werden.

Internationalisierung und Sprachenerwerb sind wesentliche Profilmerkmale der Universität Passau. Diese zu fördern ist daher auch ein Anliegen der Passauer Universitätsstiftung. Aus den Erlösen des Jahres 2009 erhält das Akademische Auslandsamt 47.000 Euro. Damit sollen insbesondere die Pflege der Auslandsbeziehungen und Tutorien unterstützt werden. 

Durch die Intensivierung der Auslandskontakte seit 2006 ist die Zahl der Auslandspartnerschaften von 130 auf über 170 gestiegen, die Zahl der in Passau tätigen Gastwissenschaftler und -studierenden, aber auch die Auslandsaufenthalte der Passauer sind deutlich angestiegen – was einen erhöhten Betreuungs- und Verwaltungsaufwand auf Seiten des Auslandsamtes bedeutet. So stellt die Stiftung 37.000 Euro für Stipendien und zur Finanzierung von Gastaufenthalten zur Verfügung. Weitere 10.000 Euro dienen den Projekten der Auslandstutoren, die Informationsveranstaltungen sowie Seminare und Workshops zur Vor- und Nachbereitung von Auslandsaufenthalten von Studierenden anbieten.

Passauer Universitätsstiftung – eine Stiftung für Forschung und Lehre

Die Passauer Universitätsstiftung existiert seit 1994. Ihr Ziel ist der weitere Ausbau der Universität in Passau und deren Qualität, Effizienz und Attraktivität weiter zu steigern, um einerseits hervorragend ausgebildeten akademischen Nachwuchs hervorzubringen und andererseits die wissenschaftliche Forschung zu fördern. Das Grundstockvermögen der Stiftung beträgt heute rund 1,5 Millionen Euro. Aus den Erlösen der Stiftung werden strategische Aufgaben und Ziele der Universität durch profilbildende Maßnahmen in Forschung und Lehre unterstützt. Außerdem soll die Stiftung im Einzelfall bei der Lösung sozialer Probleme der Mitglieder der Universität helfen.

Gremien

Vorsitzender des Stiftungsvorstands ist Prof. Dr. Walter Schweitzer, der Vorsitzende des Universitätsrats, Dr. Dierk Ernst, ist stellvertretender Vorsitzender, Vizekanzler Thomas Werrlein Geschäftsführer und Alois Höng (Leiter der Abteilung Finanzen der Universität) Schatzmeister. Vorsitzender des den Stiftungsvorstand beratenden Stiftungsrats ist Dr. h. c. Hubert Wagner.

Der den Stiftungsvorstand beratende Stiftungsrat besteht aus fünf Mitgliedern. Laut Satzung besteht der Stiftungsrat aus einem vom ManagementConvent benanntes Mitglied (Dr. h. c. Hubert Wagner, früherer Vorsitzender des Hochschulrats der Universität Passau), dem oder der Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Passau (Renate Braun), einem Vertreter der Universität Passau (Kanzler Ludwig Bloch) und zwei weiteren Persönlichkeiten: Simone Tucci-Diekmann (Geschäftsführerin der Neuen Presse-Verlags GmbH), außerdem war Dagmar Plenk Mitglied im Stiftungsrat und dessen stellvertretende Vorsitzende. Eine Nachfolgerin für die im November 2009 verstorbene frühere Bürgermeisterin steht noch nicht fest.

*******************************************************************************

Hinweis an die Redaktionen: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an den Schatzmeister der Stiftung, Alois Höng, Tel. 0851 509-1200, oder an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851 509-1430.

Thoralf Dietz | 25.02.2010

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.