Meldung

Abenteuerliches Mittelalter: Studientagung vom 28.-30. September

Burgen, Ritter, höfische Damen und abenteuerliche Heldentaten – das Mittelalter ist eine faszinierende Epoche. Obwohl es in Büchern, Computerspielen, Filmen oder Ausstellungen wie auf der Veste Oberhaus in Passau allgegenwärtig ist, spielt es als Thema im Deutschunterricht häufig eine untergeordnete Rolle. Damit das nicht so bleibt, veranstalten die Professorinnen Karla Müller und Andrea Sieber vom 28. bis 30. September im IT-Zentrum (Raum 017, Innstr. 43) der Universität Passau eine Studientagung unter dem Motto „âventiure/Abenteuer“ für Lehrkräfte, Lehramtsstudierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Lust auf literarisches Lernen mit alten Texten und modernen Medien machen soll. Interessierte Vertreterinnen und Vertreter der Medien laden wir ebenfalls herzlich ein.

"Gemeinsam werden die Tagungsteilnehmer über die Chancen diskutieren, die Abenteurerzählungen in mittelalterlichen Texten und modernen Medien etwa Computerspielen für das literarische Lernen heranwachsender Generationen heute bieten. In Expertenvorträgen werden bewährte didaktische Ansätze thematisiert sowie in Workshops auch neue Konzepte und Unterrichtsideen vorgestellt", beschreibt Prof. Dr. Andrea Sieber das Angebot. 

Programm

Katrina Jordan | 27.09.2017

LINKS