Meldung

Netzwerkinitiative für Wissenstransfer in den Kulturwissenschaften

Das Virtuelle Zentrum für kultursemiotische Forschung (VZKF) ist ein interdisziplinäres Netzwerk für Forscherinnen und Forscher, den wissenschaftlichen Nachwuchs und alle, die sich für kulturwissenschaftliche Projekte, Analysen und Publikationen interessieren.

Das Virtuelle Zentrum für kultursemiotische Forschung (VZKF)

Die Netzwerkinitiative aus der Philosophischen Fakultät möchte auf den universitätsüberschreitenden kulturwissenschaftlichen Wissenstransfer aufmerksam machen. Das Zentrum wird transinstitutionell von Mitwirkenden verschiedener nationaler und internationaler Hochschulen organisiert und hat seinen Ort im Internet. Die Unabhängigkeit des Zentrums von einer bestimmten Institution garantiert seine Offenheit für unterschiedliche kulturwissenschaftliche Zugänge.

Neben einer Printreihe ist dem VZKF auch ein Open Access Journal angegliedert, das von der Universitätsbibliothek Passau unterstützt wird. Eine dreifache Publikation (in Open Journal Systems, OPUS Passau und auf www.kultursemiotik.com) garantiert eine optimale und zeitnahe Sichtbarkeit der Forschungsbeitrage. Die Zeitschrift dient dem interdisziplinären kulturwissenschaftlichen Wissenstransfer.

Leseproben und das ganze Heft zum Download

Redaktionell verantwortet das Zentrum PD Dr. Martin Nies vom Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft der Universität Passau. Nies, der in Schleswig-Holstein beheimatet ist, hat das VZKF nicht zuletzt aus der Idee heraus gegründet, ein Netzwerk für den kulturraumüberschreitenden wissenschaftlichen Austausch zu schaffen, das Forscherinnen und Forschern zwischen unterschiedlichen Hochschulen, fachlichen Orientierungen, Forschungsgebieten und Zugehörigkeiten einen virtuellen Raum geben kann.

Wenn Sie an einer Veröffentlichung in SKMS|Online oder an der Herausgabe eines Themenheftes bspw. zu einer von Ihnen veranstalteten Tagung interessiert sind, wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an: redaktionatkultursemiotik.com.

| 18.05.2015

LINKS