Mensa und Cafeten

Mensa und Cafeten

Wer lernt, muss auch mal Pause machen

Die Mensa der Universität PassauGute Verpflegung zu günstigen Preisen

Direkt gegenüber der Universitätsbibliothek, malerisch direkt am Inn gelegen, befindet sich die mehrfach ausgezeichnete Passauer Mensa.

Jeder Gast kann sich das Menü selbst zusammenstellen und während der Vorlesungszeit in der Regel zwischen vier verschiedenen Gerichten wählen: Ob vegetarisch, deftige Hausmannskost, nur mal schnell eine Suppe oder etwas Süßes zum Dessert - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bezahlt wird bargeldlos mit der MensaCard, um nach Möglichkeit lange Wartezeiten zu vermeiden. Alternativ gibt es auch in der Nikolacafete ein warmes Essen von der Tageskarte der Mittags-Mensa. Aufgrund der staatlichen Zuschüsse sind die Preise auch für den studentischen Geldbeutel erschwinglich.

Für den kleinen Hunger zwischendurch

Verteilt auf dem Uni-Campus finden sich außerdem vier Cafeterias mit vielen leckeren Snacks und Kaffee für zwischendurch: Die Cafeteria Mensa, Cafeteria Audimax, Cafeteria Die mehrfach ausgezeichnete Mensa der Universität Passau"Nikola" und das Café "UniCa" im Fakultätsgebäude der Wirtschaftswissenschaften bieten ein großes Sortiment an Nervennahrung - sprich Schokolade & Co. -, aber auch eine warme Leberkässemmel oder herzhafte Baguettes, wenn die Zeit für die Mensa einmal nicht reicht.

Kostenloser Kinderteller

Für Kinder studierender Eltern bietet das Studentenwerk bis zu deren sechstem Lebensjahr einen kostenlosen Kinderteller an. Das Kind kann aus dem aktuellen Tagesangebot ein Hauptgericht und eine Beilage wählen - dies kann auch eine Suppe oder ein Dessert sein.

Als Berechtigung müssen Eltern die sogenannte Kinderteller-Mensacard vorzeigen. Diese gibt es gegen Vorlage einer Kopie der Geburtsurkunde sowie der Studienbescheinigung eines studierenden Elternteils im MensaCard-Büro in der Zentralbibliothek, Eingang Studentenhaus (Zimmer 163).