Perspektive Osteuropa

Perspektive Osteuropa

Willkommen bei der Initiative Perspektive Osteuropa!

Liebe Osteuropa-Freunde!

Im Sommersemester 2014 haben wir für Euch wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm rund um Osteuropa zusammengestellt.

Im Rahmen der Osteuropa-Lounge berichtet am 29. April Dr. Wolfgang Schwarz (Adalbert Stifter Verein) über die Projektarbeit des Kulturreferenten für die böhmischen Länder. Zudem informiert er über die Wege zur Vermittlung des gemeinsamen deutsch-tschechischen Kulturerbes. Am 15. Mai spricht Reporterin Judith Luig (Redaktionsgemeinschaft WELT-Gruppe /Berliner Morgenpost /Hamburger Abendblatt) über den Wandel in der Auslandsberichterstattung.

In Kooperation mit dem DAAD und dem Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Politik, Prof. Dr. Daniel Göler veranstaltet die Initiative Perspektive Osteuropa im SS 2014 das DAAD-Sommerseminar "EU-Osterweiterung: Quo vadis? - Bilanz und Perspektiven nach 10 Jahren" (02.-07.06.2014). Die Ausschreibung für Passauer Studierende sowie Informationen zum öffentlichen Programm findet Ihr hier.


Die Filmreihe Osteuropa zeigt in diesem Semester die Dokumentation "Europäische Visionen", ein Projekt von 25 Regisseuren aus ehemals alten und neuen EU-Ländern, die ihre Visionen einer erweiterten EU im Jahr 2004 aufzeigen. Die Filmvorführung findet im Rahmen des DAAD-Sommerseminars und mit einer anschließenden Diskussion unter der Leitung von Dr. Andreas Kalina (Akademie für Politische Bildung, Tutzing) statt.

Als Semesterabschluss zeigen wir den tschechischen Film "Kawasakiho růže / Die Rose des Kawasaki“, dessen deutsche Untertitel von Studierenden des Bohemicums stammen. Diese Studierenden werden im Rahmen der Vorführung über das Projekt und ihre Arbeit berichten.


Wenn Ihr die Perspektive gerne näher kennen lernen möchtet, besucht unseren Infostand beim International Day am 23. April von 10-17 Uhr im ITZ/IH.

Wir wünschen viel Spaß bei den Veranstaltungen und wie immer neue Perspektiven!

Das Team der Initiative Perspektive Osteuropa

 

Sie suchen nach geeigneten Praktikanten/Mitarbeitern mit Osteuropa-Profil? Wir unterstützen Sie gerne dabei mit unserer Online-Bewerberdatenbank!

[Infobroschüre für Unternehmen]
Bewerben: Du willst ein Praktikum in Kiew, einen Job in Prag oder eine Referendarstelle in Moskau? Dann trag' Dich in unsere Bewerberdatenbank ein. Zahlreiche namenhafte Unternehmen mit Bezug zu Ostmittel-, Südost- und Osteuropa suchen hier ihren Osteuropa-Nachwuchs.

[Infoflyer für Studenten und Absolventen]
Application: Are you looking for an international company with East- European connections for an internship or the practical part of your thesis? Would you like to work in Germany closely with East Europe or in Central, East or South-East Europe? Then the Online Application Database from Perspektive Osteuropa is perfect for you!

[Flyer for students and alumni]

Sehr herzlich dankt Perspektive Osteuropa allen Stiftungen, Kanzleien und Unternehmen, die sich für die Initiative eingesetzt und unsere Aktivitäten finanziell unterstützt haben!