PROMOS-Stipendienprogramm

PROMOS-Stipendienprogramm

Stipendien für Studierende aller Fakultäten

Ein Ziel der Universität Passau ist es, die Mobilität ihrer Studierenden weiter zu steigern. Hierfür können von den Studierenden aller Fakultäten Stipendienanträge für kurzfristige Auslandsaufenthalte (bis zu sechs Monaten) in bestimmten Ländern gestellt werden. Dies gilt sowohl für Studienaufenthalte als auch für Praktika.

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung erst wieder ab dem 16.02.2017 möglich ist.

Voraussetzungen

Wer kann sich bewerben?

Deutsche Studierende und Deutschen gleichgestellte Studierende mit ständigem Wohnsitz in Deutschland, die an der Universität Passau immatrikuliert sind, im Diplom-, Magister-, Staatsexamens-, Bachelor- oder Masterstudium und die noch keine Förderung durch das PROMOS-Programm im gleichen Ausbildungsabschnitt erhalten haben sowie nicht-deutsche Studierende und Hochschulabsolventen, die in einem Studiengang an der Universität Passau eingeschrieben sind mit dem Ziel, den Abschluss an der Universität Passau zu erreichen oder zu promovieren.

Unter Berücksichtigung dieser Bedingungen können sich Studierende bewerben,

  • die sich für die Partnerschaftsprogramme der Universität Passau außerhalb Europas bewerben.
  • die sich in Eigenregie weltweit an Gastinstitutionen zum Studium (Freemover bzw. Visiting Student) oder für Sprach- und/oder Fachkurse bewerben.
  • die sich für ein Auslandpraktikum außerhalb Europas bewerben. (Die Auswahl trifft der Career Service der Universität Passau.)

Abgesehen von Auslands-BAföG dürfen die Studierenden keine weitere Förderung für den beabsichtigten Aufenthalt erhalten.  Dazu zählen sowohl das Erasmus-Stipendium wie auch finanzielle Unterstützung durch andere Stipendiengeber.  

Förderinhalt

Reise- und/oder Aufenthaltskostenzuschüsse (je nach Zieland) für folgende Vorhaben

  • Studienaufenthalte mit einer Dauer von mindestens einem Monat bis sechs Monaten
  • Sprachkurse mit einer Dauer von mindestens drei Wochen bis sechs Monaten
  • Auslandspraktika (Zentrum für Karriere und Kompetenzen)

Die maximale Förderungsdauer beträgt sechs Monate.
Die derzeitige Förderhöhe beträgt ca. 300 EUR pro Aufenthaltsmonat (Reisekosten werden nicht übernommen).

Bitte beachten Sie, dass Sie sich mit der Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium gleichzeitig um den Reisekostenzuschuss zur Förderung der Internationalisierung bewerben. Eine doppelte Bewerbung ist daher nicht möglich und auch nicht notwendig.

Bewerbung

Bewerbungsunterlagen

Bitte bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen (ähnlich dem Antragsverfahren für das Auslandsstudium):

  • Bitte wählen Sie als Art der Mobilität "PROMOS" im Online-Bewerbungsformular (im "Bewerbungsformular Auslandsstudium Nicht-EU sowie Freemover") aus
  • Motivationsschreiben in Deutsch (1 - 1,5 Seiten maximal; beziehen Sie sich hier vor allem auf den fachlichen Mehrwert Ihres Auslandsstudiums)
  • Lebenslauf in Deutsch
  • Studienleistungen inkl. Sprachnachweis und ggf. BA-Zeugnis
  • Gutachten eines Professors oder Hochschullehrers (egal ob im versiegelten Umschlag oder als einfache Ausführung; es kann diese Vorlage verwendet werden)
  • zwei Immatrikulationsbescheinigungen aus unterschiedlichen Semestern

Zusätzliche Unterlagen für Freemover:

  • Nachweis über Kontaktaufnahme mit der ausländischen Hochschule
  • Word-Dokument mit wichtigen Informationen über die ausländische Hochschule:

    - bereits kontaktierter Ansprechpartner inkl. Adresse im Auslandsamt
    - bereits kontaktierter Ansprechpartner an der jeweiligen Fakultät
    - eine Liste mit interessanten Kursen für Ihren Studiengang (kein Link)
    - Links zu den wichtigen Seiten der Hochschule
    - alle weiteren Informationen, von denen Sie denken, dass Sie interessant sein könnten
  • Unterstützungszusage eines Professors oder einer Professorin der Universität Passau (Bestätigung der Betreuung einer eventuell zustande kommenden Partnerschaft)

Ziel des Freemover-Aufenthaltes ist das Zustandekommen einer neuen Partnerschaft. Wichtig ist, dass aus Ihrer Bewerbung deutlich wird, dass Sie sich um eine Partnerschaft bemüht haben und entsprechende Informationen den Bewerbungsunterlagen beifügen. 

Sollte es Ihnen nicht gelingen, einen Professor zu finden, der die Partnerschaft ggf. betreut, so können Sie sich trotzdem bewerben (mit vollständigen Unterlagen, aber ohne Unterstützungszusage des Professors). Ihre Bewerbung wird dann auch berücksichtigt, allerdings nachrangig im Vergleich zu den Studierenden, die eine Unterstützungszusage vorweisen können.

Zukünftig können nur vollständige Unterlagen berücksichtigt werden. Das Gutachten darf als einziges Dokument bis maximal 14 Tage nach Bewerbungschluss nachgereicht werden. Fehlende Unterlagen führen automatisch zum Ausschluss der Bewerbung aus dem Verfahren, sie werden nicht nachgefordert!

Bewerbungsfristen

Studienbeginn ab August (Förderung bis Ende Februar möglich)31.03. jeden Jahres
Studienbeginn ab November (nur für Ateneo de Manila University) bzw. Januar (Förderung bis Ende Juli möglich)31.10. jeden Jahres

Die Bewerbungsunterlagen müssen fristgerecht im Akademischen Auslandsamt der Universität Passau eingereicht werden, entweder per Post (nicht per Einschreiben!) oder persönlich.

Falls Sie eine Eingangsbestätigung wünschen, legen Sie bitte eine adressierte und frankierte Postkarte bei.

Universität Passau
Akademisches Auslandsamt
Innstr. 41 (Verwaltungsgebäude)
94032 Passau

Auswahl

Die Auswahl erfolgt durch eine Hochschulkommission. Diese entscheidet u. a. über die Höhe und die Art der Förderung.

Die Auswahl der Studierenden für eine Förderung wird mit Hilfe der folgenden Kriterien getroffen:

  • Studienleistung
  • Gutachten eines Professors
  • Sprachkenntnisse
  • außeruniversitäres Engagement
  • Motivationsschreiben
  • Bereits absolviertes auslandsbezogenes Praktikum oder Studium
  • Studienvorhaben

Bitte beachten Sie: die Auswahl wird mindestens drei Monate dauern. Bitte sehen Sie von Rückfragen zum Stand der Bearbeitung ab! Vielen Dank.

Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der absehbar großen Anzahl von Bewerbungen sowie der begrenzt verfügbaren Mittel leider verhältnismäßig wenige Stipendien zur Verfügung stehen. Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht. Deshalb empfehlen wir Ihnen dringend auch andere Fördermöglichkeiten in Betracht zu ziehen.

Bei Rückfragen oder Verbesserungsvorschlägen wenden Sie sich bitte an Stefanie Dallmeier.

Im Bewilligungsfall müssen folgende Dokumente nachgereicht werden:

  • Annahmeerklärung der ausländischen Hochschule (nach Erhalt des Bewilligungsschreibens)
  • Bestätigung der Gasthochschule über den tatsächlichen Aufenthalt (unmittelbar nach dem Auslandsaufenthalt)
  • ausführlicher Erfahrungsbericht (unmittelbar nach dem Auslandsaufenthalt)
Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung

Stipendien für Studien- und Wettbewerbsreisen

Ziel der Studienreisen ist neben der Vermittlung von fachbezogenen Kenntnissen und landeskundlichen Einblicken in das Gastland die Begegnung mit ausländischen Studierenden und Wissenschaftlern.
Im Rahmen der Wettbewerbsreisen wird die Teilnahme an internationalen studentischen Wettbewerben gefördert.

Um eine Förderung können sich nur Exkursionsleiterinnen und -leiter, d.h. Dozierende sowie Professorinnen und Professoren etc. bewerben. Studierende können sich nicht bewerben!

Förderinhalt

Studien- und Wettbewerbsreisen von Studierenden und Promovierenden von maximal 12 Tagen Dauer können mit einem Zuschuss zu den Aufenthaltskosten gefördert werden.

Dieser beträgt für Reisen in die EU-Staaten, nach Island, Liechtenstein, Norwegen, in die Schweiz und die Türkei 30 Euro, für alle übrigen Länder 45 Euro pro Person und Tag.

Mögliche begleitende Hochschulvertreter können ebenfalls durch o.g. Zuschuss zu den Aufenthaltskosten gefördert werden. Es kann maximal eine Betreuerin bzw. ein Betreuer gefördert werden.

Achtung: PROMOS-Zuschuss bei Studien –und Wettbewerbsreisen im Falle einer Ko-Finanzierung

Eine Ko-Finanzierung von Studien- und Wettbewerbsreisen aus privaten Mitteln ist immer möglich.

Eine Ko-Finanzierung aus öffentlichen Mitteln ist nur dann möglich, wenn nur die Reisekosten finanziert werden, da sie durch die PROMOS-Aufenthaltspauschale nicht abgedeckt sind.

Bewerbung

Bewerbungsfristen

  • 28.02. für einen Reiseantritt im Sommersemester
  • 31.08. für einen Reiseantritt im Wintersemester

Bewerbungsunterlagen

Für die PROMOS-Förderung von Studien- und Wettbewerbsreisen müssen Sie folgende Bewerbungsunterlagen einreichen:

  • detaillierte Programmbeschreibung inkl. Zeitplan
  • ggf. Einladungsschreiben der ausländischen Hochschule
  • Teilnehmerliste inklusive E-Mail-Adressen und Geburtsdaten
  • Darstellung der inhaltlichen Vorbereitung der Teilnehmenden
  • Finanzierungsplan

Die Bewerbungsunterlagen müssen fristgerecht im Akademischen Auslandsamt der Universität Passau eingereicht werden, entweder per Post (nicht per Einschreiben!) oder persönlich.

Falls Sie eine Eingangsbestätigung wünschen, legen Sie bitte eine adressierte und frankierte Postkarte bei.

Universität Passau
Akademisches Auslandsamt
Innstr. 41 (Verwaltungsgebäude)
94032 Passau

Die Auswahl trifft die Vizepräsidentin bzw. der Vizepräsident für Internationale Beziehungen in Zusammenarbeit mit dem Akademischen Auslandsamt.

Kontakt

Stefanie Dallmeier
Stefanie Dallmeier

Raum VW 108
Innstr. 41

Tel.: +49 851 509-1165
Fax: +49 851 509-1164 Stefanie.Dallmeieratuni-passau.de Website Sprechzeiten:

08:30 - 12:00