DAAD-Sommerseminar 2012

DAAD-Sommerseminar 2012

Intellektuelle Eliten in Ost- und Westeuropa in Geschichte und Gegenwart

07.05.2012 - 12.05.2012 an der Universität Passau

Intellektuelle Eliten

Die intellektuellen Eliten prägten wirtschaftlich, politisch und gesellschaftlich maßgeblich die Vergangenheit und nehmen nach wie vor Einfluss auf die Gegenwart. Intellektuelle Eliten bieten Orientierungssysteme für Gesellschaften und Inspiration für jeden Einzelnen. Sie schaffen große künstlerische Werke und greifen in ihren Schriften Herausforderungen des europäischen Bürgers auf. Gemeinsam mit Passauer Studierenden setzten sich die teilnehmenden Alumni in interdisziplinären Blockseminaren zur Geschichte, Soziologie, Politik, Literatur-, Kunst- und Kulturwissenschaft unter der Leitung von renommierten Referenten mit intellektuellen Eliten Ost- und Westeuropas auseinander.

Weiterer Bestandteil des Programms war eine Fachexkursion nach München mit Expertengesprächen zur Eliteförderung in Deutschland in der Bayerischen EliteAkademie, einem Stadtrundgang in Schwabing zum Thema „München und Intellektuelle“ und einem Besuch der Pinakothek der Moderne.

Mit einer thematischen Filmvorführung und einer Lesung wandte sich das Seminar an die breite Öffentlichkeit. Der Dokumentarfilm „Občan Havel. Citizen Havel“ (Tschechien 2008) gewährte Einblicke in das private sowie öffentliche Leben des ehemaligen Dissidenten und außergewöhnlichen Staatsmannes und Menschen Václav Havel. In der Lesung stellte der ungarische Schriftsteller György Dalos seinen aktuellen ironisch-melancholischen Roman „Der Fall des Ökonomen“ vor, in dem er nicht nur die Geschichte seines Romanhelden Gábor Kolozs, sondern auch die ungarische Geschichte der letzten 50 Jahre mit erzählt.

Organisation und Förderung

Das DAAD-Sommerseminar 2012 wurde durch die Initiative Perspektive Osteuropa am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte Osteuropas und seiner Kulturen (Prof. Dr. Thomas Wünsch) organisiert. Die Realisierung des Projektes wurde durch die finanzielle Unterstützung des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) im Rahmen des DAAD Alumni-Programms und aus Mitteln des Auswärtigen Amts ermöglicht.

Folgen Sie uns

Perspektive Osteuropa auf Facebook