Meldung

Symposion "One Belt - One Road. Made in Germany wird zu Made in China 2025" des Neuburger Gesprächskreises am 13. Oktober

China steht im Mittelpunkt des diesjährigen Symposions des Neuburger Gesprächskreises der Universität Passau. Vier Impulsvorträge und eine Podiumsdiskussion, moderiert vom ehemaligen Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens, Prof. Sigmund Gottlieb, beleuchten die Wirtschaftsmacht in Fernost aus unterschiedlicher Perspektive. Am Abend wird der Gesandte der Botschaft der Volksrepublik China, Junhui Zhang, eine Rede halten. Zur Veranstaltung in der Hoftaferne Neuburg auf Schloss Neuburg am Inn (Am Burgberg 5, 94127 Neuburg am Inn) sind Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

"'Made in China 2025' steht ebenso wie die chinesische Initiative 'One belt - one road' für die großen Ambitionen des Landes der Mitte, seine historische Wirtschafts- und Handelsmacht wieder zu erlangen. Wir wollen in dieser Veranstaltung vor allem betrachten, was das für Deutschland und die deutsche Wirtschaft bedeutet", erklärt die 1. Vorsitzende des Neuburger Gesprächskreises, Präsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth. "Wir freuen uns, dass der Neuburger Gesprächskreis die chinesischen Ambitionen und deren Bedeutung für die Zukunft der deutschen Wirtschaft und Politik mit hochkarätigen Referenten diskutieren kann. Darunter sind auch Alumni der Universität Passau, die gerne zurück in die Dreiflüssestadt und an ihre Alma Mater kommen, um mit uns ihre Erfahrungen mit und auf dem chinesischen Markt zu teilen."

Programm

14 Uhr: Begrüßung durch Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth, Vorsitzende des Vorstands des Neuburger Gesprächskreises, und Dr. Fritz Audebert (CEO der ICUnet.AG), 2. Vorsitzender

Ab 14.15 Uhr Impulsvorträge und Podiumsdiskussion der Vortragenden:
Johannes Dietsch (CFO der Bayer AG)
Dr. Rudolf Staudigl (CEO der Wacker Chemie AG)
Jan Rinnert (CEO der Heraeus Holding GmbH)
Dr. Reinhard Ploss (CEO der Infineon Technologies AG)

18.30 Uhr: Einführung des Gesandten der Botschaft der Volksrepublik China, Junhui Zhang, durch Prof. Dr. Bernd Grottel (CEO KPMG Bayerische Treuhandgesellschaft AG)

Dinner Speech Junhui Zhang

"Ich frage Sie, Herr Gesandter..." Prof. Sigmund Gottlieb im Gespräch mit Junhui Zhang

Das Programm endet gegen 21 Uhr.

Ausführliches Programm mit allen Referenten

Bitte melden Sie Ihr Kommen und eventuelle Interview-Wünsche an unsere Referenten und Gäste bis Donnerstag, 12. Oktober, 12 Uhr verbindlich beim Referat für Medienarbeit an: Tel. 0851 509-1439 oder E-Mail an kommunikationatuni-passau.de an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Katrina Jordan | 10.10.2017

LINKS