Kongress 2017

Kongress 2017

Wissens- und Technologietransfer: Innovationsstandort Südböhmen - Niederbayern

10.-11. Mai 2017 in Budweis

Logo Ziel ETZ
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Walter Keilbart, Hauptgeschäftsführer der IHK Niederbayern (v.l.); Daniel Meron, Botschafter von Israel in Tschechien; Doc. Tomáš Machula, Ph.D. Th.D., Rektor der Südböhmischen Universität Budweis; Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth; Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler sowie Gilad Peled, Direktor der Abteilung für Agrartechnologie und Wasserwirtschaft, Israeli Export und internationales Institut.

Präsentationen zum Herunterladen

Über die Veranstaltung

Zielsetzung des Kongresses war die Förderung des Wissens- und Technologietransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Als Referentinnen und Referenten freuten wir uns über hochrangige Vertreter öffentlicher Institutionen sowie der Wissenschaft und Wirtschaft, insbesondere aus dem Grenzraum Südböhmen/Niederbayern.

Programm

Programm am 10.05.2017

09.15   Registrierung

10.00   Feierliche Eröffnung
doc. Tomáš Machula, Ph.D. Th.D., Rektor der Südböhmischen Universität
Bernd Sibler, MdL, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Prof. Dr. Carola Jungwirth, Präsidentin der Universität Passau
Ing. Jaromír Slíva, Vizelandeshauptmann des Bezirks Südböhmen

10.40   Walter Keilbart,
Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer für Niederbayern
"Kooperation und Innovation als Voraussetzung für einen starken gemeinsamen Wirtschaftsraum"

11.00   Ing. Pavel Sekáč
Vizeminister für EU-Fonds, Wissenschaft, Forschung und Bildung im Landwirtschaftsministerium

11.15   Daniel Meron
Botschafter von Israel
"Israel und die Tschechische Republik – Strategische Partnerschaft im Bereich der Innovationen"

11.35   Ing. Pavlína Adam, Ph.D.
Direktorin der Abteilung Wissenschaft, Forschung und Bildung im Landwirtschaftsministerium
"Unterstützung von Wissenschaft, Forschung und Bildung durch das Landwirtschaftsministerium"

11.55   Ing. Veronika Beranová
Oberministerialrätin des Ministeriums für Regionalentwicklung
"Möglichkeiten der Unterstützung der Wissenschaft"

12.15   Ing. Jiří Boček
Ehemaliger Direktor der Brauerei Budweiser Budvar
"Geschichte und Peripetie der Schutzmarke Budweiser Budvar"

12.35 – 14.00        Gemeinsames Mittagessen
Verkostung des Universitätsbieres Čtyrák verbunden mit der Präsentation der kulinarischen Produkte aus der Fakultät für Fischerei und Wasserschutz

14.00   doc. RNDr. Milan Jeřábek, Ph.D.
Masaryk-Universität, Brno
"Gemeinsame Zusammenarbeit von öffentlichen Forschungseinrichtungen und Unternehmen – am Beispiel des tschechisch-sächsischen Grenzraums – Impuls für die Entwicklung des tschechisch-bayerischen Grenzraums?"

14.20   Ing. Petr Očko
Direktor der Technologischen Agentur der Tschechischen Republik
"Die Rolle der Technologischen Agentur in der Unterstützung der anwendungsorientierten Forschung und des Technologietransfers"

14.40   Ing. Josef Dvornák
Stellvertretender Direktor des Patentamts Prag
"Geistiges Eigentum und seine Anwendungsmöglichkeiten"

15.10   Mgr. Pavel Hubený
Direktor des Nationalparks Šumava
"Gemeinsame Zusammenarbeit von Wissenschaft und öffentlichen Institutionen"

15.20   Mgr. Vojtěch Chloupek
Vorsitzender des Verwaltungsrates L.E.S.I. der Tschechischen Republik und Slowakei
"Lizenzierung von Universitätsinnovationen"

15.40 – 16.00  Kaffeepause

16.00   Kaspar Sammer
Geschäftsführer der Euroregion Bayerischer Wald, Böhmerwald, Unterer Inn
"Handlungsbedarf der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit aus Sicht der EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn und des Trägervereins der Europaregion Donau-Moldau in Bayern"

16.20   Dr. Günther Hribek
Geschäftsführer des Transferzentrums der Universität Passau
"Wissens- und Technologietransfer als dritte Mission von Hochschulen"

Die Universität Passau stellt eine Auswahl transferorientierter Forschungsprojekte aus dem Bereich der Informatik vor:

16.40     M.Sc. Dominik Danner
Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Rechnernetze und Rechnerkommunikation
"Electrific: Elektromobilität im großen Stil"

17.00     Dr. Konstantin Ziegler
Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Verteilte Informationssysteme
"Deep Learning: Trends und Möglichkeiten zur Wertschöpfung durch Daten"

17.20     Dipl.-Ing. Dr. techn. Gerold Hölzl
Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Eingebettete Systeme
"Allgegenwärtig – Unsichtbar – Verwoben: Intelligente Mobile & Eingebettete Systeme"

 17.40     Ing. František Mlčák
Direktor des Südböhmischen wissenschaftstechnologischen Parks
"Unternehmensförderung im Bezirk Südböhmen"

17.50     RNDr. Růžena Štemberková
Leiterin des Büros für Technologietransfer der Südböhmischen Universität
"Entwicklungsaktivitäten der Südböhmischen Universität aus der Sicht des Büros für Technologietransfer"

 20.00 – 24.00      Get-together

Programm am 11.05.2017

10.00 – 11.00      Besichtigung der Brauerei Budweiser Budvar

12.00 – 13.00      Besichtigung der Brauerei, Milch- und Fleischproduktion der 
                              Landwirtschaftlichen Fakultät

14.00 – 15.00      Besichtigung des Südböhmischen wissenschaftstechnologischen 
                              Parks

16.00 – 17.00      Besichtigung des Zentrums für Aquakultur in Vodňany

Programm zum Herunterladen