•   Neuburger Gesprächskreis
Neuburger Gesprächskreis

Wissenschaft

Dialog mit der Universität Passau

Treten auch Sie in Dialog mit der Universität Passau.

trifft

Veranstaltungen zur Netzwerkbildung

Nutzen auch Sie das hochkarätige Unternehmerforum und dessen Veranstaltungen zu vielfältiger Netzwerkbildung.

Praxis

Mitglied im Neuburger Gesprächskreis werden

Werden auch Sie Mitglied im Neuburger Gesprächskreis.

Wer ist der Neuburger Gesprächskreis?

Als Unternehmerforum ist der Neuburger Gesprächskreis  an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis aktiv. Er verfolgt das Ziel, die Beziehungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu beleben, zu pflegen und zu intensivieren. Derzeit sind rund 140 Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen Mitglied des Vereins.

Der Neuburger Gesprächskreis bietet ein Netzwerk für ein ganzes Leben für all die Unternehmen, Freunde und Alumni, die sich intensiv für die Universität Passau engagieren und auch finanziell einbringen möchten. Sie haben Teil an einer lebhaften und exzellenten Forschungsuniversität, die das Thema "Was macht Digitalisierung mit unserer Gesellschaft? Diskurs - Kooperation - Institution" in großer Intensität verfolgt und bis zum Jahr 2028 die führende Universität Europas zu dieser Fragestellung sein wird. Die Universität beteiligt sich an der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder mit der Beantragung des Forschungsclusters Cyber<>Spaces.

MELDUNGEN WISSENSTRANSFER

Symposion "One Belt - One Road. Made in Germany wird zu Made in China 2025" des Neuburger Gesprächskreises am 13. Oktober

China steht im Mittelpunkt des diesjährigen Symposions des Neuburger Gesprächskreises der...mehr

2. Passauer Data Science Konferenz: Technologische Trends zur Datenanalyse und -verarbeitung für Unternehmen

Der Lehrstuhl für Data Science veranstaltet in Kooperation mit der ONE LOGIC GmbH am 12. und 13....mehr

EU-Projekt zu Cyber-Sicherheit: Passauer Team macht Computer immun gegen Attacken

Ein europaweites Team um Prof. Dr. Siegfried Handschuh rüstet kleine Behörden und Unternehmen gegen...mehr