IT-Zentrum

IT-Zentrum

Brillen, die mitessen, Stromnetze, die mitdenken, interaktive Videos und smarte Sensorik für das Wohnen der Zukunft: Hier präsentiert sich die aufregende Welt der IT von künstlicher Intelligenz bis zur Psychologie der Mensch-Maschine-Interaktion. Die Interkulturelle Forschung, die Südostasienkunde und die Development Studies entführen in andere Kulturen und Kontinente, bei den Amateurfunkern gibt es Reisen für die Ohren. Eine Führung gewährt Einblicke in das technische Innenleben des Gebäudes und zeigt, wie das bayernweit einzigartige nachhaltige Gebäudemanagement der Universität funktioniert.

Mit (*) bezeichnete Programmpunkte sind auch für Schülerinnen und Schüler interessant.

Programm am Tag der offenen Tür im IT-Zentrum

Hier finden Sie alle Beiträge und Aktionen, die im IT-Zentrum der Universität Passau stattfinden. Dieses finden Sie in der Innstraße 43.

Foyer des IT-Zentrums

Eröffnung durch Vizepräsident für Forschung und Nachwuchsförderung Professor Dr. Harry Haupt

Vizepräsident für Forschung und Nachwuchsförderung Professor Dr. Harry Haupt eröffnet Uni Live - Tag der offenen Tür.

Uhrzeit: 15:00 bis 15:10 Uhr

Intelligente Medien: Künstliche Intelligenz zum Anfassen und Interaktive Hypervideos (*)

Künstliche Intelligenz umgibt uns in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Ob im Internet, in modernen Fahrzeugen oder auf unseren Smartphones - sie begleitet und unterstützt uns bei der Bewältigung vielfältiger Aufgaben unseres Alltags. Dennoch bleibt sie für die meisten von uns undurchsichtig und offenbart selten, welches Wissen in ihr verborgen ist. In einer interaktiven Präsentation haben Sie die Gelegenheit eine künstliche Intelligenz mit einfachen Gesten zu manipulieren um so das gespeicherte Wissen zu erforschen. Beobachten Sie die Auswirkungen Ihres Eingreifens unmittelbar und visuell auf einer Leinwand.

Statt sich wie bei einem normalen Video nur “berieseln" zu lassen, können die Betrachter eines interaktiven Hypervideos mit in den Verlauf des Videos eingreifen, um genau die Teile des Videos zu sehen, die sie interessieren. Indem sie durch die Benutzung von interaktiven Elementen durch die nicht-lineare Struktur der Videos navigieren, haben sie die Ausspielung und damit das Erlebnis des Videos selbst in der Hand! Text- sowie Bildannotationen, die frei vom Betrachter während des Videos eingesehen werden können, erhöhen darüber hinaus den Informationsgehalt.

Referenten: Johannes Jurgovsky, Emanuel Berndl, Prof. Dr. Michael Granitzer, Prof. Dr. Harald Kosch

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Demand Response System zur Ausgleichung von Lastspitzen im Stromnetz

Im Zuge des Praktikums Engineering Vernetzter Systeme an den Lehrstühlen für Informatik mit Schwerpunkt IT-Sicherheit und Informatik mit Schwerpunkt Rechnernetze und Rechnerkommunikation wurde für Test- und Demonstrationszwecke eine Simulation einer Demand-Response-Plattform für das Stromnetz entwickeln. Mit Hilfe dieser soll die Möglichkeit der Regulierung des Stromverbrauchs in einem Smart Grid simuliert und untersucht werden. Ein Schwerpunkt lag auf der Sicherheit der Netzwerkkommunikation, der gespeicherten Daten und des Gesamtsystems. Das System ist in der Lage, Prognosen zum Gesamtstromverbrauch von einem Netzbetreiber abzurufen und zu erwartende Lastspitzen zu erkennen. Basierend auf Vereinbarungen, die mit den am System teilnehmenden Verbrauchern geschlossenen wurden, werden geeignete Kunden ausgewählt, um Lastspitzen zu glätten. Diese werden über den Anpassungsbedarf im Stromnetz informiert, um ihren Verbrauch durch Lastverschiebung vorübergehend zu senken. 

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Nordic Walking (*)

Nordic Walking is a popular sport among various sportsmen including beginners and professional athletes. Actual research at the Chair of Sensor Technology investigates movement skills and training trends. Nordic walking is a complex, yet healthy sport due to positive cardiovascular effects. However, when performed poorly, injury risk can increase and affect wrist and elbow joints and diminish health benefits. The exhibition provides visitors insights in actual research aiming to uncover underlying complex motion-interactions and Nordic Walking skills. How good is your walking style? We show and explain research methods including different machine learning techniques to estimate Nordic Walking skills and training trends derived from motion sensors.

Referent: Adrian Derungs

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Link: http://www.fim.uni-passau.de/en/sensor-technology 

Gestensteuerung mit Muskeln (*)

Die MYO-Demo zeigt wie das MYO-Armband für Gestensteuerung eingesetzt werden kann. Besucher können das MYO selbst benutzen, um die Armmuskelaktivität durch Elektromyographie (EMG) zu visualisieren. Mit einem gestengesteuerten Flugzeug kann man seine Flugkünste in einem Videospiel testen. Diese Demonstration illustriert Forschungsarbeiten zu elektromyographischen Aktivitätserkennung und Gestenerkennung am Lehrstuhl für Sensorik mit Anwendungen in der Medizin, Rehabilitation und virtuellen Realität.

Referent: Adrian Derungs

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Link: http://www.actlab.uni-passau.de 

Smart Eyeglasses (*)

Testen Sie an der Smart Eyeglasses Station des Lehrstuhls für Sensorik unsere elektronischen Alltagsbrillen mit integrierter Sensorik ausprobieren. Die e-Brillen können Kauaktivität erkennen und Ihre Herzrate messen.

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Referenten: Rui Zhang, Florian Wahl, Prof. Dr. Oliver Amft

Gesunde Haltung bei der Bildschirmarbeit (*)

Büroarbeiter verbringen durchschnittlich mehr als ein Drittel ihrer Zeit sitzend vor dem Computer. Andauerndes Sitzen, insbesondere in ungünstiger Körperhaltung führt zu Gesundheitsrisiken. Regelmässige Pausen und Veränderung der Sitzhaltung kann die Belastung des Rückens verringern. Diese Demonstration zeigt, wie am Arbeitsplatz installierte Sensortechnologie Körperhaltung detektiert und über eine Mobile App dem Benutzer persönliche Rückmeldungen und Informationen geben kann. Die Demonstration basiert auf Forschungsarbeiten am Lehrstuhl für Sensorik zu innovativen thermischen Sensoren.

Referent: Luis Ignacio Lopera Gonzalez

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Link: www.actlab.uni-passau.de

Acrossing (*)

ACROSSING -  an innovative research training network funded by the EU H2020 Marie Skłodowska-Curie Actions programme which aims to change the way millions of the older people in Europe live and maintain wellbeing. The project aims to make a critical contribution towards an open smart home technology infrastructure by interlinking disciplines from sensing technologies, context inferences and interaction and considering key principles of social impact, ethics, security and privacy.

Referent: Umar Ahmad

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Informationen unter: www.acrossing-itn.eu 

Beispiele aus innovativer Lehre: Studieren und Engagieren "Interkulturalität im Kontext von Fluchtmigration"

Der Beitrag gibt ein Beispiel für ein Seminarformat im Studium Kulturwirtschaft, bei dem erlernte Theorie mit praktischer Projektarbeit im Kontext von Flüchtlingshilfe verknüpft wird. Das Seminarformat wird im Allgemeinen mit einem Beispielprojekt vorgestellt und zeigt, dass ein Studium nicht nur im Elfenbeinturm stattfinden muss.

Referentinnen: Nadine Maier, Alisha Kress, Dr. Martina Maletzky

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Infoveranstaltung Passauer LateinAmerikagespräche (*)

Die Infoveranstaltung Passauer LateinAmerikagespräche gehören zu den größten Lateinamerikatagungen im deutschsprachigen Raum und finden 2018 schon zum 18. Mal an der Universität Passau statt. Bei unserer Infoveranstaltung stellen wir das Konzept der Tagung vor, erzählen von unserer Arbeit und dem Mehrwert, den die Mitorganisation uns selbst gebracht hat. 

Wir freuen uns über jede/n, die oder der Interesse daran hat, nächstes Jahr selbst Teil des Organisations-Teams zu werden oder einfach nur mehr über unsere Arbeit erfahren möchte. 

Uhrzeiten:
15:00 bis 15:30 Uhr
17:00 bis 17:30 Uhr

Referentinnen: Anne Laible, Andrea Windemuth

Link: www.palages.de 

Wie das Wasser des Inns die Köpfe kühlt: Führung zum Thema Nachhaltigkeit und Gebäudemanagement (*)

Nachhaltigkeit bedeutet nicht nur, Recyclingpapier zu verwenden und aufs Fahrrad umzusteigen. In Deutschland entsteht ein großer Teil der CO2-Emmissionen durch das Beheizen von Gebäuden. Die Uni Passau ist im Bereich Gebäudemanagement unter den bayerischen Universitäten führend. Besonders die neuen Gebäude sind auf dem neuesten Stand der Technik! Wenn Sie neugierig sind, dann kommt zur Führung und lassen Sie sich von Herrn Zistler das komplexe System erklären.

Führung 1: 15:00 bis 16:00 Uhr
Führung 2: 16:30 bis 17:30 Uhr

Referent: Ludwig Zistler

 

 

IT-Zentrum, Raum 001

Stress im Alltag - Habe ich Stress? (*)

Im Rahmen von Uni Live bietet Ihnen die Professur für Psychologie mit Schwerpunkt Entwicklungspsychologie einen kurzen, aber spannenden Blick auf die Diagnostik von Stress. Zusammen mit einer Gruppe von Studierenden haben Sie die Möglichkeit, ein psychologisches, standardisiertes Testverfahren zur differenzierten Diagnostik verschiedener Facetten von chronischem Stress an sich selbst anzuwenden. Sie füllen dazu einen Stress-Fragebogen aus (Dauer ca. 10 Minuten), den wir für Sie auswerten und der Ihnen detaillierte Auskunft über Art, Ursache und Schweregrad des erlebten Stress' gibt.

Referentin: Renate Jakob

Uhrzeit: 17:00 bis 18:00 Uhr

IT-Zentrum, Raum 002

Vorsicht Mensch! Wissenswertes aus der Psychologie der Mensch-Maschine-Interaktion

Die Besucher unser Veranstaltung erwartet eine ca. 20minütige Präsentation, in der Beispiele demonstriert und erklärt werden, wieso bei der Gestaltung der Mensch-Maschine-Interaktion so sehr auf die menschlichen Fähigkeiten und Eigenheiten geachtet werden muss. Wir werden hierbei auf Phänomene aus der Wahrnehmungs-, Aufmerksamkeits-, Gedächtnis- und Denkforschung eingehen.

Daneben wird am Infostand Zeit sein, sich mit Mitarbeitern des Lehrstuhls über unsere Forschung genauso wie unsere Angebote in der Lehre zu unterhalten. Die Präsentation ist nicht speziell auf Kinder ausgerichtet, für ältere Schülerinnen und Schüler (ab Mittelstufe) wird die Präsentation aber auch geeignet sein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Referentinnen und Referenten: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls

Uhrzeiten:
15:00 Uhr 
16:00 Uhr 
17:00 Uhr

Link: www.phil.uni-passau.de/mensch-maschine-interaktion/

IT-Zentrum, Raum 004

Büchertisch über Südostasien

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Vorstellung des Auslandssemester an der Universtiät Atma Jaya, Indonesien

Uhrzeit: 15:00 bis 15:30 Uhr

Vorstellung des Forschungsprojektes IndOrganic

Uhrzeit: 15:30 bis 15:45 Uhr

Vorstellung des Forschungsprojektes "Geschichts- und Erinnerungskultur in Vietnam"

Im DFG-Projekt „Geschichtspolitik und Erinnerungskultur in Vietnam“ soll anhand ausgewählter Bild- und Textquellen untersucht werden, inwieweit es seit der Einleitung markwirtschaftlicher Reformen und der Öffnung Vietnams Ende der achtziger Jahre zu einer Pluralisierung von Erinnerungsdiskursen gekommen ist.

Uhrzeit: 15:45 bis 16:00 Uhr

Vorstellung von "Projekt Südostasien"

Uhrzeit: 16:00 bis 16:15 Uhr

Vorstellung der Exkursion nach Indonesien

Uhrzeit: 16:15 bis 17:00 Uhr

Videovorführungen von Studierenden des Masterstudienganges Development Studies

Uhrzeit: 17:00 bis 18:00 Uhr

IT-Zentrum, Raum 011

Infoveranstaltung: Passauer LateinAmerikagespräche

Die Infoveranstaltung Passauer LateinAmerikagespräche gehören zu den größten Lateinamerikatagungen im deutschsprachigen Raum und finden 2018 schon zum 18. Mal an der Universität Passau statt. Bei unserer Infoveranstaltung stellen wir das Konzept der Tagung vor, erzählen von unserer Arbeit und dem Mehrwert, den die Mitorganisation uns selbst gebracht hat. Wir freuen uns über jede/n, die oder der Interesse daran hat, nächstes Jahr selbst Teil des Organisations-Teams zu werden oder einfach nur mehr über unsere Arbeit erfahren möchte. 

Referentinnen: Anne Laible, Andrea Windemuth

Uhrzeiten:
15:30 bis 16:00 Uhr 
17:00 bis 17:30 Uhr

IT-Zentrum, Raum 017

Der Lehrstuhl Entwicklungsökonomik stellt sich vor: Aktionsforschung in Afrika (*)

Im Wechsel wird mit Hilfe eines Dokumentarfilms Einblick in zwei Forschungsgebiete des Lehrstuhls gegeben. Zum einen geht es um die Förderung von Kleinst- und Kleinunternehmen bzw. beschäftigungsfördernde Maßnahmen in Afrika. Der Lehrstuhl ist hier in verschiedene Projekte in Tunesien, Burkina Faso und Malawi involviert. Zum anderen geht es um die Etablierung einer gemeindegestützten Krankenversicherung in Burkina Faso. Der Dokumentarfilm wurde 2014 mit Hilfe des BR und Arte in Burkina Faso und Nigeria gedreht.  Ein interaktives Quiz führt jeweils in die Thematiken ein. Es besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Referenten: Prof. Dr. Grimm und Lehrstuhlteam

Uhrzeiten:
16:45 bis 17:15 Uhr

Link: http://www.wiwi.uni-passau.de/development-economics/ 

Lehre und Forschung am Lehrstuhl für interkulturelle Kommunikation

Interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Management sind Themen, die mit zunehmender Relevanz immer mehr Menschen innerhalb und außerhalb der eigenen Lebens- und Arbeitswelt betreffen. Tagtäglich überschreiten wir kulturelle Grenzen im Zusammenleben mit Menschen aus anderen Lebensräumen, bauen interkulturelle Brücken und konfrontieren Herausforderungen in Kommunikation und Interaktion. Interkulturalität ist bereits zur Normalität in einer globalisierten Welt geworden. 

Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten, vor allem zukünftige Studierende und Studieninteressierte, die den Lehrstuhl für Interkulturelle Kommunikation näher kennenlernen möchten und einen Einblick in aktuelle Forschungsthemen, Lehrveranstaltungen und allgemeine Tätigkeiten des Lehrstuhls bekommen möchten. 

Referentin: Madeleine Bausch

Uhrzeit: 15:30 - 15:50 Uhr

Link: http://www.phil.uni-passau.de/barmeyer/

Vorstellung der beiden Lehrstühle "Vergleichende Entwicklungs- und Kulturforschung - Südostasien" und "Südostasienstudien"

Referentinnen und Referenten: Prof. Dr. Padmanabhan und Prof. Dr. Korff

Uhrzeit: 16:00 bis 16:30 Uhr

Vorführung des Gamelan-Orchesters

Musik mit original indonesischen Instrumenten.

Uhrzeit: 17:30 - 18:00 Uhr

 

 

IT-Zentrum, Raum 125/126

Demonstration der Funkstation DA0UP / Amateurfunk an der Universität (*)

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, die Kurzwellen-Funkstation der Universität zu besichtigen und den praktischen Funkbetrieb live zu erleben. 

Referenten: Prof. Dr. Posegga, Prof. Dr. Reiser

Uhrzeit: 16:00 bis 17:00 Uhr / 17:00 bis 18:00 Uhr

Link: https://www.qrz.com/db/da0up 

IT-Zentrum, Raum 202

Computertomographie - der Blick ins Innere des Eis

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

IT-Zentrum, Raum 222

3D-Scan von Museumsstücken

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

IT-Zentrum, Raum 232

Texteingabe in der erweiterten Realität (*)

Besonders in öffentlichen Bereichen wie Bus oder Bahn besteht beim Umgang mit dem Smartphone die Möglichkeit, dass dritte Personen bei YouTube mitsehen, WhatsApp mitlesen und bei Siri mithören. Das betrifft auch private und vertrauliche Informationen und Inhalte.

Wäre es nicht von Vorteil, einen zusätzlichen Anzeigebereich über dem Smartphone zu haben, den man nur selbst sehen kann?

Der Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt eingebettete Systeme untersucht, wie man mit Methoden der Augmented Reality eine Texteingabemöglichkeit schaffen kann, die den Anforderungen an Privatheit und Vertraulichkeit genügnen und gleichzeitig intuitive und effiziente Interaktionen zulassen. Hierzu verwenden wir modernste Kameratechnik, um die Position und Lage des Smartphones sowie des Kopfes des Nutzers im Raum zu bestimmen. Diese Informationen werden genutzt, um über Augmented Reality einen nur für den Anwender ersichtlichen Bereich zu erzeugen, welcher zum Beispiel direkt über dem Smartphone positioniert werden kann. Jetzt kann der Nutzer den gesamten Bildschirm nur mehr als Eingabetastatur verwenden, der Text selbst ist nur noch für ihn als Überlagerung in der realen Welt seiner Datenbrille sichtbar. 

Je nachdem wie der Nutzer das Smartphone dreht und hält, verändert sich die dargestellte Anzeigefläche entsprechend. Da das Smartphone nun nur noch als Eingabegerät genutzt wird, lassen sich hier die Vorteile einer Vollbild-Tastatur nutzen, um Nutzern ein besseres Schreiberlebnis zu ermöglichen.

Interessierten bieten wir die Möglichkeit, selbst die Datenbrille aufzusetzen und selbst auszuprobieren wie Augmented Reality die Texteingabe auf mobilen Geräten verändern könnte.

Uhrzeit: 15:00 bis 18:00 Uhr

Stand: 30.05.2017, Änderungen vorbehalten.