Meldung

Herzlichen Glückwunsch an Smartricity - Sieger des Bayrischen Business Plan Wettbewerbs „ideenReich" 2017

Herzlichen Glückwunsch

3 männliche Personen stehen nebeneinander und halten eine Urkunde
v.l.n.r. Michael Hasler, Gründungsberater Stefan Jelinek, Sebastian Schmidt

Michael Hasler und Sebastian Schmidt der Universität Passau haben mit ihrem Start Up Smartricity den begehrten ersten Platz des Bayrischen Business Plan Wettbewerbs „ideenReich 2017“ gewonnen.

Smartricity senkt den Stromverbrauch von Privathaushalten signifikant, spart den Nutzern so bares Geld und schont die Umwelt. Das app- und browserbasierte Programm analysiert den Stromverbrauch des Nutzers, setzt ihn in Relation und stellt ihn monetär dar. Schwachstellen werden ermittelt und individuelle Lösungswege zur Behebung aufgezeigt. Smartricity basiert auf KI und ist die erste Produkt- statt Servicelösung mit dem Umfang einer Energieberatung. Das Programm funktioniert intuitiv, bietet hohen Bedienkomfort bei geringem Aufwand, ist schnell - und dabei für den Nutzer kostenlos.

Sebastian Schmidt und Michael Hasler sind zwei von insgesamt vier Studierenden in Passau, die das Angebot der "Gründerzeit" der Universität Passau in Anspruch nehmen: Studierende mit einer Geschäftsidee können bis zu zwei Urlaubssemester einlegen und werden bei ihrer Unternehmung vom Transferzentrum beraten.

Sie haben auch eine Geschäftsidee und wollen diese ausbauen? Dann kommen Sie in die Gründersprechstunde oder vereinbaren Sie einen individuellen Termin.

| 22.02.2017