Spezielle Stipendien

Spezielle Stipendien

Es gibt eine Vielzahl an Stipendien, die zur Finanzierung Ihres Studiums herangezogen werden können.

Ausschlaggebend für eine erfolgreiche Bewerbung muss dabei nicht immer eine überdurchschnittliche Studienleistung sein. Auch gesellschaftliches, politisches oder soziales Engagement fließen bei der Vergabe vieler Stipendien mit ein.

Einige Stiftungen fördern dabei gezielt Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten:

Heinz und Mia Krone-Stiftung

Ungererstr. 42 
80802 München

E-Mail: infoatkrone-stiftung.org
Internet: www.krone-stiftung.org

Die Stiftung unterstützt die Eingliederung von Menschen, die durch Unfall oder Krankheit auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Finanziert werden - sofern kein anderer Träger dafür zuständig ist - z. B. Hausumbauten, notwendige Gutachten und Autoumrüstungen.

Elfriede Breitsameter Stiftung

Obere Hauptstraße 10b
85386 Eiching

E-Mail: infoatbreitsameter-stiftung.de 
Internet: www.breitsameter-stiftung.de

Die Stiftung unterstützt gezielt einmalige Maßnahmen (z. B. Pflegepersonal oder Hilfsmittel) für Menschen, die an Poliomyelitis oder multipler Sklerose erkrankt sind.

Georg Leffers Stiftung

E-Mail: Georg-Leffers-StiftungatLeffers.de
Internet: http://oldenburg.leffers.de/stiftung/

Die Georg Leffers Stiftung unterstützt geistig und körperlich stark behinderte Kinder und Jugendliche, insbesondere aus sozial schwachen Familien.

Zielgruppe: behinderte Studierende, von denen staatliche oder andere Zuwendungen nicht, nicht mehr oder nicht in ausreichender Höhe beansprucht werden können.

Nathalie-Todenhöfer-Stiftung

Pienzemauerstraße 27
81679 München

E-Mail: kontaktatnathalie-todenhoefer-stiftung.de
Internet: www.nathalie-todenhoefer-stiftung.de

Die Stiftung unterstützt Menschen mit multipler Sklerose, denen es besonders schlecht geht und denen weder der Staat noch andere karitative Organisationen helfen können.

Stiftung Darmerkrankungen

Lange Reihe 29
20099 Hamburg

E-Mail: infoatstiftung-darmerkrankungen.de 
Internet: www.stiftung-darmerkrankungen.de

Die Stiftung unterstützt Betroffene wie auch Wissenschaftler, die an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa erkrankt sind und die krankheitsbedingt in ihrer beruflichen oder privaten Entwicklung beeinträchtigt sind. Es werden auch innovative Projekte von Wissenschaftlern, die zu den chronisch entzündlichen Darmerkrankungen forschen, gefördert.

Dr. Willy Rebelein Stiftung

Bauvereinstraße 10-12
90489 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911/58074-0

Laufende und einmalige Leistungen zur Förderung des zusätzlichen behinderungsbedingten Ausbildungsbedarfs finanziell bedürftiger körperbehinderter Studierender, soweit dieser Betrag nicht durch andere Stellen abgedeckt werden kann. Bevorzugt werden Studierende aus dem Großraum Nürnberg.

Google Europe Scholarship for Students with Disabilities

E-Mail: googlescholarshipatemploy-ability.org.uk 
Internet: http://www.google.com/studentswithdisabilities-europe/

Die Initiative vergibt Stipendien für Studierende im Abschlussjahr ihres Studiums.

Stiftung zur Förderung körperbehinderter Hochbegabter

Postfach 677
FL-9490 Vaduz
Fürstentum Liechtenstein

Telefon: +423/2328424

Zielgruppe sind Studierende aus dem deutschen Sprach- und Kulturraum, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Rahmen eines Zentralabiturs erworben haben. Die Vorlage des Schwerbehindertenausweises ist erforderlich. In der 10. bis 12. Klasse müssen Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache, Geschichte und Naturwissenschaften belegt worden sein.

Inge und Johann Heinrich Berger-Landefeldt-Stiftung

STIFTUNG MICHAEL
Alsstraße 12
53227 Bonn

E-Mail: postatstiftung-michael.de
Internet: www.stiftungmichael.de

Für Menschen mit Epilepsie. Unterstützung wird vornehmlich als persönliche Einzelzuwendung für Maßnahmen und Hilfsmittel vergeben, für die sich kein anderer Kostenträger findet.

Anni und Keyvan Dahesch-Stiftung

c/o Commerzbank AG, Nachlass- und Stiftungsmanagement
Gallusanlage 7
60329 Frankfurt am Main

Internet: www.a-k-dahesch.de

Förderung und Unterstützung von Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind sowie die Unterstützung von bedürftigen Menschen.

Mentoring-Projekt des Hildegardis-Vereins

KompetenzTandems für Studentinnen mit und ohne Behinderung

Das Programm richtet sich an Studentinnen mit und ohne Behinderung bzw. chronischer Erkrankung, die

  • Interesse an einer kollegialen Zusammenarbeit "auf Augenhöhe" haben
  • Ihre Netzwerke ausbauen und sich mit berufserfahrenen Co-Mentorinnen austauschen möchten
  • Gemeinsam mit Gleichgesinnten ihre berufliche Karriere und persönliche Entwicklung in den Blick nehmen möchten.

Im Tandem werden je eine Studentin mit und eine Studentin ohne Behinderung über ein Jahr zusammen arbeiten, begleitet von berufserfahrenen Persönlichkeiten.

Die in das Programm eingebundenen Co-Mentorinnen sind berufserfahrene Akademikerinnen aus allen Fachrichtungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Hildegardis-Vereins.

Folgen Sie uns

Blog der Universität PassauRSS-Feed der Informationen für Studierende der Universität PassauVideo-Portal der Universität Passau

Behinderten-beauftragte

Dr. Ulrike Bunge
Dr. Ulrike Bunge

Raum VW 114
Innstr. 41

Tel.: +49 851 509-1151 Ulrike.Bungeatuni-passau.de Website