Meldung

35 Studierende verbringen den Tag bei der Continental AG



Gruppenbild der Teilnehmenden

Ein modernes Auto besteht längst nicht mehr nur aus einem Motor, einer Blechverkleidung und vier Reifen. Vielmehr sind die Autos unserer Zeit High-Tech Maschinen mit unzähligen Details, die den Fahralltag sicherer und komfortabler gestalten. Ein Unternehmen, das sich die Verbesserung des Fahrerlebnisses zur Aufgabe gemacht hat, ist der in Regensburg ansässige Automobilzulieferer Continental AG.

Wie die Arbeitsabläufe eines solchen Automobilzulieferers nun tatsächlich aussehen, konnten knapp 35 Studierende der unterschiedlichsten Fachrichtungen der Universität Passau am 30. Oktober aus erster Hand erfahren. Im Rahmen einer Exkursion fuhren die Studierenden nach Regensburg und hörten zunächst einen Vortrag über die Continental AG und ihre unterschiedlichsten unternehmerischen Schwerpunkte und Strategien in diesem komplexen Industriezweig.

Das Unternehmen Continental AG zählt mit weltweit mehr als 250.000 Mitarbeitern zu einem der größten Unternehmen im Bereich der Automobilindustrie. „Unsere Reifen kennt jeder“, erklärt Marc Schmid, Mitarbeiter der Employer-Branding Abteilung in Regensburg. Doch es wüssten wohl die wenigsten, dass die Continental AG auch andere Teile herstellt, wie beispielsweise Schaltflächen für einen Großteil der Autos auf den Straßen weltweit.

Während der Exkursion hatten die Teilnehmenden außerdem die einmalige Möglichkeit, das sonst für Außenstehende unzugängliche Werk der Continental AG zu besichtigen. Zudem erhielten die Studierenden Informationen aus erster Hand:  Im Unternehmen tätige Alumni der Universität Passau sprachen über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Continental.

Für Lara Sieland, Studentin der Kulturwirtschaft im fünften Semester, war die Exkursion ein voller Erfolg. „Die Exkursion zur Continental AG hat mir sehr gut gefallen. Mir wurden neue berufliche Perspektiven eröffnet und ich ziehe nun auch die Automobilbranche für mein späteres Berufsleben in Betracht“, so Lara. Es sei spannend gewesen, die Einstellungskriterien bei Continental aus Sicht einer hochrangigen Führungsperson vorgestellt zu bekommen.

Organisiert wurde die Exkursion im Rahmen einer Kooperation des ZKK und des AlumniClub der Universität Passau.

| 07.11.2018