BNE

BNE

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Hochschullehre

Zur Qualifizierung und Kompetenzentwicklung der Lehrenden und Multiplikator/inn/en an bayerischen Hochschulen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Ingrid Hemmer (Universität Eichstätt) eine fachübergreifende Fortbildung konzipiert, die im Rahmen des Verbundprojekts ProfiLehrePlus durchgeführt wird.

Die Qualifizierung besteht aus drei Angeboten: Im Basismodul (10 AE) am 5. Juli 2019 werden die Teilnehmenden für die Herausforderungen der globalen Umwelt- und Sozialgerechtigkeit sensibilisiert und konzeptionelle Grundlagen einer nachhaltigen Entwicklung dargestellt. Zudem werden Umsetzungsmöglichkeiten und Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung für die eigene Hochschullehre erarbeitet

Im Aufbaumodul (10 AE) am 25. Oktober 2019 entwerfen die teilnehmenden Dozentinnen und Dozenten Visionen ihre eigene Lehre und für eine nachhaltige Entwicklung ihrer Hochschule (im Sinne eines Whole Institution Approach).

Als die beiden Module verbindendes und vertiefendes Element wird ein individuelles Coaching (4 AE) angeboten, das die Teilnehmenden darin unterstützt BNE-Bildungsprozesse zu gestalten und zu reflektieren.

Leitung:
Prof. Dr. Ingrid Hemmer, Christoph Koch L.A.,
Marie Döpke M. Sc.