Ausstellung des Zertifikats Hochschullehre der bayerischen Universitäten

Ausstellung des Zertifikats Hochschullehre der bayerischen Universitäten

Haben Sie die 60 oder 120 Arbeitseinheiten für das jeweilige Zertifikat erreicht? Dann stellen Sie bitte einen schriftlichen, formlosen Antrag auf Ausstellung des Zertifikates an:

LEHRE+ Hochschuldidaktik
Gottfried-Schäffer-Straße 20/ IG 306
94032 Passau

oder an lehreplusatuni-passau.de.

Erforderliche Unterlagen zur Antragstellung

  • Vor- und Nachname, Angaben über akademische Grade und Geburtsdatum (Geburtsort: wenn gewünscht).
  • Auflistung Ihrer besuchten Veranstaltungen. Bitte verwenden Sie zur Erfassung Ihrer bereits besuchten Veranstaltungen folgende Vorlagen:

  • Kopien (bzw. Scans) aller Teilnahmebescheinigungen Ihrer hochschuldidaktischen Weiterbildungsveranstaltungen.
  • Bitte beachten Sie die Mindestanzahl der Arbeitseinheiten für jeden Bereich. Bitte entnehmen Sie diese der Zertifikatsübersicht.
  • Wenn Sie auch eine englischsprachige Version des Zertifikats Hochschullehre der Bayerischen Universitäten (120 AE) wünschen, geben Sie dies bitte im Antrag an.

Anerkennung

Alle hochschuldidaktischen Veranstaltungen, die im Rahmen des Verbundes "ProfiLehrePlus" an bayerischen Universitäten absolviert wurden, werden anerkannt.

  • Weiterbildungsleistungen sind anerkennungsfähig, wenn die jeweilige Weiterbildungsveranstaltung einen eindeutigen Bezug zur Hochschuldidaktik bzw. Hochschullehre haben.
  • Weiterbildungen, die keinen direkten hochschuldidaktischen Bezug haben, werden nur im begrenzten Umfang von maximal 10% des gesamten Zertifikats auf Antrag anerkannt (z.B. Veranstaltungen zu „akademischen Schlüsselkompetenzen“ wie "Moderation von Arbeitsbesprechungen").
  • Die Leistungsnachweise dürfen nicht älter als sechs Jahre sein.
  • Leistungen, die innerhalb eines Fachstudiums erbracht wurden, sind nicht anrechnungsfähig.

Wir orientieren uns an den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd).