Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdetails

Didaktische Konzeption von Game-based Elementen beim E-Learning: Anwendungsmöglichkeiten der Verknüpfungen von Lernangeboten und spielerischen Elementen
Untertitel:
Kursleitung: Dr. Michael Filsecker (Universität Essen); Termin: Fr., 09.01.15 (09:00 – 16:30 h)
Dozierende:
Schick, Alexandra
Veranstaltungstyp:
Seminar
Veranstaltungsart:
Grundlagenkurs
Beschreibung:
Digitale Lernspiele und Gamification in Bildungskontexten versuchen die Lernbereitschaft zu wecken (Lernmotivation, Engagement), so dass die Qualität des (E-)Lernprozesses und (E-)Lernergebnisses verbessert werden kann. Im Rahmen eines didaktischen Konzepts werden spielerische Elemente als Methode und Lernmaterialen verbunden.
Lehrende sind gefordert, Lernprozesse von Studierenden in der Erarbeitung eines Themas zu unterstützen. Die Qualität der Lernprozesse hängt von dem Engagement sowie der kognitiven Aktivierung der Studierenden ab. Digitale Lernspiele und Gamification-Ansätze versuchen, das sogenannte „meaningfull engagement“ zu unterstützen. In diesem Workshop geht es darum, die Kernelemente solcher Ansätze zu diskutieren und kennenzulernen. In dieser Veranstaltung werden die Teilnehmenden die Vor- und Nachteile verschiedener „Gamification“ kennenlernen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, in diesem Workshop ihre eigenen Seminar-/Vorlesungsanliegen zum Thema „Game-based Elemente beim E-Learning“ einzubringen.

Lehr- und Lernziele/Kompetenzerwerb:
• Play und Gameplay unterscheiden können
• Serious Games und Gamification unterscheiden
• Game Mechanics als Kern eines Spiels verstehen
• den Lernprozess im Spiel verstehen und analysieren
• verschiedene Beispiele über Gamification im universitären Kontext kennen
• verschiedene didaktische Alternativen für die Umsetzung eines Gamification-Konzept beurteilen
• eigenes Gamification-Konzept entwickeln
• verschiedene Software für die Umsetzung eines Gamification-Konzepts kennen

Organisation:
1-tägiger Workshop im Wintersemester 14/15
Termin: Fr 09.01.2015
Uhrzeit: 09.00 bis 16.30 Uhr

Eingesetzte Methodik:
Praxisorientierter und interaktiver Workshop

Teilnehmendenzahl:
6 - 12

Anforderungen an Teilnehmende:
Aktive Mitarbeit. Bitte Laptop mitbringen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Lehrtätigkeit an einer bayerischen Hochschule

Anerkennung auf das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten
4 AE für den Schwerpunkt A: Lehr-Lern-Konzepte
4 AE für den Schwerpunkt D: Reflexion und Evaluation

*Dieser Kurs ist Bestandteil des Themenzertifikats E-Learning, kann aber auch einzeln belegt werden.
Alle AEs, die im Rahmen o.g. Zertifikates erworben werden, sind in gleicher Höhe für das
Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten anrechenbar.

Kursleitung:
Dr. Michael Filsecker

Teilnahmebeitrag:
Ermäßigter Teilnahmebeitrag für Lehrende der Universität Passau sowie der Verbundmitglieder ProfiLehrePlus: 25 Euro
Ort:
(ZMK) R U10 (eLearning-Labor)
Zeiten:
Termine am Freitag. 09.01. 09:00 - 16:30
Erster Termin:Fr , 09.01.2015 09:00 - 16:30, Ort: (ZMK) R U10 (eLearning-Labor)
Semester:
WS 14/15
Veranstaltungsnummer:
68589
Anrechenbar fr:
Zentrale Einrichtungen > Graduiertenzentrum
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: LEHRE+
beteiligte Institute: Passauer Graduiertenzentrum
Angemeldete Teilnehmer: 10
Anzahl der Postings im Forum: 2
Lehre+-Logo