Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdetails

TERMIN ENTFÄLLT - Arbeit mit Fallstudien in den Wirtschaftswissenschaften
Untertitel:
KURSABSAGE - Fakultätsspezifischer Kurs: WiWi
Dozierende:
Walzik, Sebastian, Dr.
Veranstaltungstyp:
Seminar
Beschreibung:
Teilnahmevoraussetzungen:
• Lehrtätigkeit in der Wirtschaftswissenschaftliche Fakultäten an einer bayerischen Hochschule

Kursbeschreibung:
Fallstudien gehören zu jenen Methoden, die insbesondere in den Wirtschaftswissenschaften entwickelt und eingesetzt werden. Durch Fallstudien können komplexe Probleme aus der Praxis eingehend dargestellt, theoretisch reflektiert und – wenigstens gedanklich – gelöst werden. Fallstudien haben jedoch entscheidende Nachteile: Sie sind nur dann wirklich interessant, wenn sie sich mit aktuellen Problemen beschäftigen – im Wandel der Zeit veralten sie rasch. Zudem sollten sie ansprechend geschrieben sein, um die Studierenden auch zu motivieren, sich mit der Materie zu befassen; eine einfache Beschreibung der Vorgänge in der Praxis genügt hier oft nicht.

An diesen Punkten setzt der Kurs an: Es werden Hinweise gegeben, wie sich gute Fälle selbst konstruieren lassen und was zu beachten ist, um sie für die Lernenden attraktiv und motivierend zu schreiben. Mit diesem Wissen lässt sich zudem beurteilen, inwieweit eine Fallstudie eines anderen Autors für die eigene Veranstaltung geeignet ist oder welche Änderungen vorzunehmen sind, um sie sinnvoll einsetzen zu können.

Inhalte:
• Was macht eine gute Fallstudie aus?
• Eigene Fallstudien konzipieren
• Geeignete Fallstudien für Kurse gezielt auswählen und anpassen

Lehr-Lernziele:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer...
• unterscheiden didaktische Fallstudien von Forschungsfallstudien und Good-Practice-Fallstudien
• beurteilen, inwieweit sich eine Fallstudie als Unterrichtsmethode für die eigene Veranstaltung sinnvoll eignet
• identifizieren Merkmale einer „guten“ (beziehungsweise „für Ihre Ziele geeigneten“) Fallstudie
• passen Fallstudien von anderen Autoren in Hinblick auf ihre Eignung für den eigenen Unterricht an
• konzipieren aus einem Text, der einen Fall beschreibt (z. B. einer Good-Practice-Fallstudie), eine Fallstudie für die eigene Veranstaltung
• schreiben eine Einleitung für eine eigene Fallstudie beziehungsweise passen sie an
• kennen Methoden zur didaktischen Einbettung von Fallstudien in ihre Veranstaltung
• kennen Methoden zur Präsentation und Diskussion von Prozessen und Ergebnissen studentischer
Arbeit an Fallstudien

Eingesetzte Methoden:
• Thematische Inputs/Vorträge
• Diskussionen
• Erfahrungsaustausch
• Workshopphasen (Arbeit an/Entwicklung/Skizzierung eigener Fallstudien)

Teilnehmendenzahl:
6 - 12

Anforderungen an Teilnehmende:
Teilnehmende sind herzlich eingeladen, Fallstudien aus der eigenen Lehre (gerne auch auf dem Laptop) mitzubringen oder vorab an den Referenten zu senden (sebastian@walzik.de).

Anerkennung auf das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten:
6 AE - Schwerpunkt A (Lehr-Lern-Konzepte)
2 AE - Schwerpunkt B (Präsentation und Kommunikation)

Kursleitung:
Dr. Sebastian Walzik hat Wirtschaftspädagogik in Nürnberg, Galway (Irland) und St. Gallen (Schweiz) studiert. Seine Doktorarbeit schrieb er am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St. Gallen über die Förderung sozialer Kompetenzen. Er hat eine Ausbildung zum „Kommunikationsberater für Verständigung und Menschenführung im beruflichen Bereich“ bei Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun und eine Ausbildung zur „Systemischen Strukturaufstellung“ nach Matthias Varga von Kibéd (SySt®) bei Dr. Holm von Egidy. Hochschuldidaktische Seminare gibt er an verschiedenen Hochschulen, unter anderem am Berliner Zentrum für Hochschullehre, am Hochschuldidaktischen Zentrum der Universität St. Gallen und an der Universität Wien.
Mehr Informationen zu Herr Dr. Walzik finden Sie unter: http://www.walzik.de

Teilnahmebeitrag:
Ermäßigter Beitrag für Lehrende der Universität Passau sowie der Verbundmitglieder ProfiLehrePlus: 25 €

Teilnahmebedingungen LEHRE+:
http://www. uni-passau.de/lehreplus/teilnahmebedingungen/
Ort:
nicht angegeben
Semester:
WS 15/16
Veranstaltungsnummer:
68621
Anrechenbar fr:
Zentrale Einrichtungen > Graduiertenzentrum
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: LEHRE+
beteiligte Institute: Passauer Graduiertenzentrum
Angemeldete Teilnehmer: 4
Anzahl der Postings im Forum: 2
Lehre+-Logo