Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Studierende der Universität Passau

In den einzelnen Studiengängen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät können Sie sich Seminare des Zentrums für Karriere und Kompetenzen anrechnen lassen. Im Folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Passagen der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen zusammengefasst.

B.Sc. Business Administration and Economics

Bei Wahl des Schwerpunktbereiches „Studium Generale“ können Sie neben Angeboten anderer Fakultäten auch Veranstaltungen des Zentrums für Karriere und Kompetenzen (ZKK) frei wählen. In diesem Schwerpunkt können die Studierenden insgesamt maximal 15 ECTS-Leistungspunkte erwerben (vgl. StuPO § 19, Abs. 4, Nr. 5,6).

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Semesterprogramm und in Stud.IP.

Diese Informationen beziehen sich auf die aktuelle Studien- und Prüfungsordnung vom 15. September 2011 in der Fassung der Änderungssatzung vom 22. Dezember 2014. Außer Kraft getretene Fassungen, die noch für einen Teil der Studierenden gelten, können unter Umständen abweichen.

B.Sc. Wirtschaftsinformatik/Information Systems

In den Wahlmodulen "Fremdsprache/Schlüsselqualifikation" können 11 ECTS-Leistungspunkte erworben werden. 1 ECTS ist durch eine Veranstaltung zu Schlüsselkompetenzen aus dem Angebot des Zentrums für Karriere und Kompetenzen zu erbringen (vgl. § 19, Abs. 5, Nr. 2).

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Semesterprogramm und in Stud.IP.

Diese Informationen beziehen sich auf die aktuelle Studien- und Prüfungsordnung vom 30. September 2015. Außer Kraft getretene Fassungen, die noch für einen Teil der Studierenden gelten, können unter Umständen abweichen. 

M.Sc. International Economics and Business

Im Rahmen des Modulblocks "Schlüsselqualifikationen" können Sie maximal 3 ECTS-Leistungspunkte durch frei gewählte Veranstaltungen des Zentrums für Karriere und Kompetenzen einbringen (vgl. StuPO § 5). Das aktuelle Semesterprogramm finden Sie auf unserer Homepage und in Stud.IP.

Diese Informationen beziehen sich auf die aktuelle Studien- und Prüfungsordnung vom 15. Juli 2008 in der Fassung der Änderungssatzung vom 22. Dezember 2014. Außer Kraft getretene Fassungen, die noch für einen Teil der Studierenden gelten, können u. U. abweichen.