Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdetails

EU Antitrust Law: Important Competition Cases and New Policy Trends
SWS:
Dozierende:
Brinker, Ingo, Dr.
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
EU Antitrust Law: Important Competition Cases and New Policy Trends
A two-day-lecture at the Law Faculty of the University of Passau,Summer term 2013

The purpose of this lecture is to give students a solid understanding of the main principles, rules and procedures of EU Competition Law on the basis of the most important decisions of the European Commission and
judgements of the Court of Justice of the European Union.

The lecture will start with an outline of the origins of competition law, making repeated references to U.S. Antitrust Law which can be seen in many ways as the “mother” of modern competition law. Students will also get to know the different approaches to competition law by the “Chicago school”, the “Harvard school” and the “Freiburg school”, as well as the main principles of the economic constitution of the European Union, namely of the social market economy (Article 3(3)TEU).

On this basis, a thorough understanding of the two main Treaty provisions on competition law will be developed: Article 101 TFEU, the prohibition of cartels, and Article 102 TFEU, the prohibition of abuse of a dominant position. The lecture will also dedicate time to EU competition procedures on the basis of Regulation 1/2003, and to the practical enforcement of competition law by the European Commission and national competition authorities as well as in national courts. New policy trends – such as the new economic approach, the recent emphasis on private enforcement, the debate about the pros and cons of “class actions” and the possible use of criminal law in competition law and its fundamental rights implications – will be discussed and illustrated with practical examples.

The lecture is part of the “Schwerpunktteilbereich Öffentliches Wirtschaftsrecht”.

What you will need to follow the lecture: a basic understanding of EU law and an interest in understanding economic concepts. You will also need to bring a copy of the consolidated EU Treaty and the Treaty on the Functioning of the European Union, including its Protocols. You will not be able to participate in the lecture without a text of the Treaties. In addition, you should download the European Commission’s Competition Handbook “EU Competition Law. Rules Applicable to Antitrust Enforcement, Volume 1: General rules” from http://ec.europa.eu/competition/antitrust/legislation/handbook_vol_1_en.pdf. It includes all relevant secondary law and Commission Notices and Guidelines that are commonly used by competition law practitioners and
that will be referred to during the lecture.
Ort:
(JUR) SR 147a
Zeiten:
Termine am Freitag. 21.07. 10:00 - 19:00, Samstag. 22.07. 09:00 - 13:00
Erster Termin:Fr , 21.07.2017 10:00 - 19:00, Ort: (JUR) SR 147a
Semester:
SS 17
Veranstaltungsnummer:
25660
TeilnehmerInnen
Empfohlen für Studierende ab 4. Semester und Examenskandidaten; Certificate of Studies in European, Comparative and International Law (CECIL); Schwerpunktbereiche; § 24 II JAPO Pflichtsprachnachweis; Ausländische Studierende (Erasmus)
Voraussetzungen:
Voraussetzung für eine sinnvolle Teilnahme an der Vorlesung sind Grundkenntnisse im Europarecht und ein Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und aktuellen Entwicklungen.
Lernorganisation:
Es wird erwartet, dass jeder Teilnehmer ein aktuelles Exemplar des EU- und AEU-Vertrags (Lissabon-Fassung) in die Vorlesung mitbringt.
Leistungsnachweis:
Teilnehmerbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt.
Anrechenbar für:
Studienangebote in anderen Sprachen > Studienangebot in englischer Sprache
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 03.08.2009) > SPB 10 (a.F.): Internationales Unternehmens- und Kapitalmarktrecht > II. Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 26.07.2012 bzw. 10.10.2014) > SPB 13 (n.F.) Öffentliches Wirtschafts- und Steuerrecht > II. Öffentliches Wirtschaftsrecht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 03.08.2009) > SPB 2 (a.F.): Recht der europäischen und internationalen Staatengemeinschaft > I. Völker- und Europarecht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 03.08.2009) > SPB 2 (a.F.): Recht der europäischen und internationalen Staatengemeinschaft > II. Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 03.08.2009) > SPB 5 (a.F.): Recht der internationalen Wirtschaft > I. Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 26.07.2012 bzw. 10.10.2014) > SPB 3 (n.F.) Nationales, europäisches und internationales öffentliches Wirtschaftsrecht > II. Öffentliches Wirtschaftsrecht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Staatsprüfung > Haupt- und Abschlussstudium > Vorlesungen > Öffentliches Recht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 03.08.2009) > SPB 17 (a.F.): Strafrecht und Internationales > II. Völker- und Europarecht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 26.07.2012 bzw. 10.10.2014) > SPB 19 (n.F.) Öffentliches und Privates Wirtschaftsrecht > I. Öffentliches Wirtschaftsrecht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 26.07.2012 bzw. 10.10.2014) > SPB 14 (n.F.) Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht und öffentliches Wirtschaftsrecht > II. Öffentliches Wirtschaftsrecht
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Universitätsprüfung nach StuPO vom 19.02.2004 (in der Fassung vom 03.08.2009) > SPB 9 (a.F.): Internationales Wirtschafts- und Steuerrecht > II. Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht
Juristische Fakultät > Certificate of Studies in European, Comparative and International Law (CECIL)
ECTS-Punkte:
2,5
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht
beteiligte Institute: Juristische Fakultät
Angemeldete Teilnehmer: 34
Anzahl der Postings im Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 2