Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdetails

Anticorruption and Design of Institutions
SWS:
Dozierende:
Graf Lambsdorff, Johann, Prof. Dr.
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Veranstaltungsart:
Vorlesung mit Übung. Die Veranstaltung wird in englischer Sprache abgehalten
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
2017-07-03
Beschreibung:
Ausgehend von insstitutionenökonomischen, politökonomischen und spieltheoretischen Methoden wird Korruption und die Ausgestaltung von Institutionen analysiert. Hierbei werden Modelle organisierter und unorganisierter Korruption behandelt, Rent-Seeking-Modelle, Principal-Agent-Supervisor-Modelle. Ferner wird die Ausgestaltung von Institutionen im Rahmen von Modellen der Zeitinkonsistenz sowie "rules vs discretion" aufgegriffen, um damit auch die Rolle von Reputation und institutioneller Unabhängigkeit zu analysieren.
Ort:
(WIWI) SR 026
Zeiten:
Di. 08:00 - 10:00 (wöchentlich)
Erster Termin:Di , 25.04.2017 08:00 - 10:00, Ort: (WIWI) SR 026
Semester:
SS 17
Veranstaltungsnummer:
36307
TeilnehmerInnen
Teil des Schwerpunkts Governance, Institutions and Anticorruption im Rahmen des Masterstudiengangs International Economics and Business.
Voraussetzungen:
Kenntnisse in Mkro- und Institutionenökonomik aus einem ersten Hochschulabschluss oder vergleichbaren Abschluss. Besuch der Veranstaltung "The Economics of Corruption".
Lernorganisation:
Empfohlene Literaturliste: Graf Lambsdorff, J. (2007), The New Institutional Economics of Corruption and Reform: Theory, Evidence and Policy. Cambridge University Press. Jarchow, H.-J., Theorie und Politik des Gelder, Band 1: Geldtheorie, 11. Aufl, Göttingen: UTB, 2003, S. 279-303. Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
Anrechenbar für:
Studienangebote in anderen Sprachen > Studienangebot in englischer Sprache
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Master International Economics and Business > Version 1 > Masternote > Governance, Institutions and Anticorruption > 274010 | Anticorruption and the Design of Institutions
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Master Business Administration > Version 1 > Masternote > Lehrveranstaltungen aus anderen Masterprogrammen > 274010 | Anticorruption and the Design of Institutions
Sonstiges:
Qualifikationsziele des Moduls:
Studierende werden in die Lage versetzt, Anreizwirkungen bei der Korruptionsbekämpfung konkret zu analysieren und Schlussforgerungen für die Ausgestaltung von Institutionen zu ziehen.

Häufigkeit des Angebots von Modulen / Dauer der Module:
Alle zwei oder vier Semester (Wintersemester).

Art der Prüfung / Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Teilnahme an einer englischsprachigen Abschlussklausur à 90 Minuten. Wahlweise kann ein englischsprachiges Referat Eingang in die Benotung finden.

Gewichtung der Einzelleistungen in der Gesamtnote:
100 % Klausur oder 60 % Klausur und 40 % Referat.
ECTS-Punkte:
5
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
2017-07-14
Literatur:
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Wirtschaftstheorie
Angemeldete Teilnehmer: 27
Anzahl der Postings im Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 61