Ringvorlesungen

Ringvorlesungen

Öffentliche Ringvorlesungen gehören zum regelmäßigen Veranstaltungsangebot der Universität Passau und geben Einblicke in aktuelle Themen der Wissenschaft. Die einzelnen Vorträge einer Reihe werden dabei von wechselnden Referentinnen und Referenten gehalten, die das Themengebiet umfassend präsentieren und aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Die Vorträge sind ohne Anmeldung auch für eine interessierte Öffentlichkeit zugänglich.

Öffentliche Ringvorlesung an der Universität Passau

Ringvorlesungen Sommersemester 2019

Passau Research Colloquium on Southeast Asia

44300 Kolloquium: Passau Research Colloquium on Southeast Asian Studies (SoSe 19)

Lehrende

Zeiten

Mi. 14:00 - 16:00 (wöchentlich)

Ort

(HK 14b) SR 017

Erster Termin

Mi , 24.04.2019 14:00 - 16:00, Ort: (HK 14b) SR 017

Heimateinrichtung

Lehrstuhl für Vergleichende Entwicklungs- und Kulturforschung (Schwerpunkt Südostasien)

Beteiligte Einrichtungen

Anrechenbarkeit

Studienangebote in anderen Sprachen > Studienangebot in englischer Sprache
Philosophische Fakultät > Master > Kulturwirtschaft / International Cultural and Business Studies > Version WS 2014 > Masternote > 659900 | Masterarbeit
Philosophische Fakultät > Master > Development Studies > Version WS 2015 > Masternote > Research Methods > 630260 | Development Studies Colloquium I
Philosophische Fakultät > Master > Development Studies > Version WS 2015 > Masternote > Research Methods > 630270 | Development Studies Colloquium II
Philosophische Fakultät > Bachelor > Kulturwirtschaft / International Cultural and Business Studies > Version WS 2014 > Bachelornote > 609900 | Bachelorarbeit
Philosophische Fakultät > Master > Development Studies > Version WS 2015 > Masternote > 639900 | Masterarbeit
Philosophische Fakultät > Bachelor > Kulturwirtschaft / International Cultural and Business Studies > Version WS 2010 > Bachelornote > 609900 | Bachelorarbeit
Philosophische Fakultät > Master > Kulturwirtschaft / International Cultural and Business Studies > Version SS 2011 > Masternote > 659900 | Masterarbeit

Gesellschaft und Digitalisierung

37829 Vorlesung: Alles unter Kontrolle? Herausforderung der Digitalisierung für die Gesellschaft (SoSe 19)

Lehrende

Zeiten

Di. 18:00 - 20:00 (wöchentlich), Termine am Dienstag. 09.07.19 17:30 - 20:00

Ort

(PHIL) HS 1: Di. 18:00 - 20:00 (7x), ((WIWI) HS 5): Dienstag. 09.07.19 17:30 - 20:00

Erster Termin

Di , 21.05.2019 18:00 - 20:00, Ort: (PHIL) HS 1

Beschreibung

Die fakultätsübergreifende und öffentliche Ringvorlesung wird sich mit aktuellen Fragen und Beiträgen zu gesellschaftlichen, sozialen und ökonomischen Auswirkungen der Digitalisierung auseinandersetzen. Es wird um die Digitalisierung in einem weiten Sinne gehen, wobei die die Deutung und Bewertung der Entwicklungen aus den Perspektiven unterschiedlicher Disziplinen erfolgen soll.

Programm:
21.05.2019 Orestis Papakyriakopoulos, Technische Universität München
„Die algorithmische Verzerrung der politischen Kommunikation in social media: Gefahren & Lösungen“

28. Mai 2019 Prof. David Loberg Code, Western Michigan University, Kalamazoo, U.S.A.
„Musik digitalisieren: Quantisierte Kultur“ (Digitizing Music: Quantized Culture) (Vortrag in englischer Sprache)

18. Juni 2019 Dr. Janina Loh, Universität Wien
„Roboterethik“

25. Juni 2019 Dr. Klaus Wölfling, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-
Universität Mainz
„Internetsucht – eine psychische Störung im Zuge der Digitalisierung: Überblick über Symptome, Diagnostik und Behandlungsansätze“

2. Juli 2019 Prof. Anna Henkel, Universität Passau
„Mensch und Welt im Zeichen der Digitalisierung. Gesellschaftstheoretische Perspektiven“

9. Juli 2019 „Alexa, müssen wir uns vor künstlicher Intelligenz fürchten?“
Podiumsdiskussion in HS 5 WIWI
mit Frau Staatsministerin Judith Gerlach, Staatsministerin für Digitales,
und Prof. Dominik Herrmann, Universität Bamberg

16. Juli 2019 Prof. Annika Sehl, Universität der Bundeswehr München
„Öffentlich-rechtliche Medien im (digitalen) Wandel“

23. Juli 2019 Jun.-Prof. Emese Domahidi, Technische Universität Ilmenau
„Die neue Kommunikationswissenschaft? Einsichten über die
Erforschung der Rezeption von Online-Inhalten und ihren möglichen Konsequenzen mittels Computational Communication Science.“

Heimateinrichtung

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Informations- und IT-Servicemanagement

Beteiligte Einrichtungen

Anrechenbarkeit

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Studienunabhängige Veranstaltungen

Sonstiges

Eine gemeinsame Veranstaltung von
Prof. Dr. Franz Lehner (Wirtschaftsinformatik)
Prof. Dr. Susanne Mayr (Psychologie)
Prof. Dr. Hannah Schmid-Petri (Wissenschaftskommunikation)