Förderung der Internationalisierung

Förderung der Internationalisierung

Mit dem Stipendium zur "Förderung der Internationalisierung" unterstützt die Universität Passau Auslandsaufenthalte deutscher Studierender zu Forschungszwecken – z. B. Exkursionen oder Recherchen für Abschlussarbeiten – im Rahmen eines Studiums an unserer Universität. Ausländische Studierende, die einen Pflichtauslandsaufenthalt absolvieren müssen (nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte Ihrer Prüfungs- und Studienordnung), können sich ebenfalls um einen Reisekostenzuschuss bewerben.

Art und Umfang der Förderung

Der Universität Passau stehen Mittel des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst zur Förderung der Internationalisiserung zur Verfügung. Aus diesen Mitteln können Ihnen Reisekostenzuschüsse bewilligt werden. Einen Reisekostenzuschuss können sowohl deutsche Studierende für ihre freiwilligen Forschungszwecke im Ausland als auch ausländische Studierende für Ihren Pflichtauslandsaufenthalt beantragen.
Gefördert werden nur die tatsächlich anfallenden Reisekosten (Hin- und Rückflug, Transfer):

  • bis zu 500 Euro innerhalb Europas
  • bis zu 1.000 Euro außerhalb Europas

Bewerbungsfristen

  • 1. April
  • 1. Oktober

Wichtig: Bitte stellen Sie Ihren Antrag vor Beginn Ihres Auslandaufenthaltes!

Antragsformular

Antrag auf einen Reisekostenzuschuss

Bitte beachten Sie die folgenden Erläuterungen zum Ausfüllen des Antragsformulars.

Folgende Unterlagen müssen Sie nach der Reise einreichen.

Anzurechnendes Einkommen

Die wirtschaftlichen Verhältnisse des Antragstellenden und deren Unterhaltspflichtigen werden in angemessenem Umfang berücksichtigt. Anrechnungsfrei bleiben folgende jährliche Bruttoeinkommen:

  • für den Antragstellenden 15.000 Euro
  • zusätzlich für jedes weitere unterhaltsberechtigte Kind 8.000 Euro

Weitere Regelungen

Für Sprachkurse im Ausland sowie für von ausländischen Hochschulen erhobene Studiengebühren dürfen keine Zuschüsse bewilligt werden.

Die Stipendienmittel werden vorrangig für fortgeschrittene Studierende (frühstens ab dem 3. Semester bei Vorlage entsprechender Leistungsnachweise) und für jüngere Hochschulabsolventinnen und -absolventen eingesetzt.

Notfallstipendium für ausländische Studierende

Ausländische Studierende, die sich in einer akuten finanziellen Notlage befinden und dadurch ihren Lebensunterhalt und ihr Studium nicht mehr finanzieren können, haben im Rahmen des Stipendienprogramms "Förderung der Internationalisierung" die Möglichkeit, eine einmalige Unterstützung in Höhe von 500 Euro zu beantragen.

Das Notfallstipendium wird frühestens ab dem 3. Semester gewährt!

Kontakt

Verena Rothkopf
Verena Rothkopf

Raum VW 010
Innstr. 41

Tel.: +49 851 509-1105
Fax: +49 851 509-1164 Verena.Rothkopfatuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Mo - Fr: 08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Folgen Sie uns

RSS-Feed Stipendien

Fragen zum Auslandsstudium oder -praktikum?

Für ein Auslandsstudium im Rahmen der Prüfungsordnung wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt.

Für ein Auslandspraktikum steht Ihnen der Zentrum für Karriere und Kompetenzen mit Rat und Tat zur Verfügung.