2. Südböhmisch-Niederbayerischer Transferkongress

2. Südböhmisch-Niederbayerischer Transferkongress

19.-20. September 2018 an der Universität Passau

Ziel ETZ
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Die Universität Passau lädt Sie herzlich ein zum 2. Südböhmisch-Niederbayerischen Transferkongress unter dem Motto "Transfer2 - Im Dialog zur Innovation". Unterstützt wird der Kongress durch die Südböhmische Universität in Budweis und die IHK Niederbayern.

Der Kongress richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer, Hochschulvertreterinnen und Hochschulvertreter und alle, die am Wissens- und Technologietransfer interessiert sind. In acht Panels zu aktuellen, für niederbayerische und südböhmische Unternehmen relevanten Themen diskutieren Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft die Zukunft des grenzüberschreitenden Wirtschaftsraums Niederbayern/Südböhmen.

Im Anschluss haben Sie beim Start-Up Pitch des Gründerzentrums INN.KUBATOR die Möglichkeit, die innovativsten Jungunternehmer der Region kennenzulernen. Wir freuen uns auf Sie!

Einen Flyer der Veranstaltung finden Sie hier.

Transfer hoch 2, im Dialog zur Innovation Wissenschaft, Wirtschaft, Südböhmen, Niederbayern

Programm

Anmerkung: Panels I und II, Panels III und IV, Panels V und VI sowie Panels VII und VIII finden zeitgleich statt.

19.09.2018

Uhrzeit     Programmpunkt
12:30Registrierung
13:00Eröffnung und Begrüßung
Prof. Dr. Carola Jungwirth, Präsidentin der Universität Passau
Doc. Tomáš Machula, Ph.D., Th.D., Rektor der Südböhmischen Universität Budweis
Jürgen Dupper, Oberbürgermeister der Stadt Passau
Rainer Haselbeck, Regierungspräsident von Niederbayern
Alexander Schreiner, Hauptgeschäftsführer der IHK Niederbayern
13:30Keynote Wirtschaft
Doc. Ing. Karel Havlíček, Ph.D., MBA
Stellv. Vorsitzender des Rats für Forschung, Entwicklung und Innovation der Regierung der Tschechischen Republik
Vorsitzender des Tschechischen Verbands kleiner und mittlerer Unternehmen und Gewerbetreibender
14:15Vorstellung Südböhmische Universität
RNDr. et Mgr. Růžena Štemberková
Leiterin des Zentrums für Technologietransfer an der Südböhmischen Universität Budweis
14:30Kaffeepause
15:00Panel I: Die Südböhmische Universität stellt sich vor
Leitung: RNDr. et Mgr. Růžena Štemberková

1. Moderne Reproduktionstechnologie
Doc. Ing. Eva Cudlínová, CSc.
Fakultät für Gesundheit und Soziales
2. Biowirtschaft - Energie und Plastik können gezüchtet werden
Ing. Nikola Sagapová
Ökonomische Fakultät
3. Vorstellung des Lehrstuhls für Landwirtschaftstechnik
Mgr. Roman Bumbálek
Landwirtschaftliche Fakultät
4. Fach- und universitätsübergreifende Zusammenarbeit: Hindernis oder Vorteil für Kommerzialisierung?
Martina Jakl Ph.D. et lic. oec. HSG
Tschechische Technische Universität Prag
5. Beispiele für Innovation in der Aquakultur und Schutz geistigen Eigentums
Ing. Ján Regenda, Ph.D.
Fakultät für Fischerei und Gewässerschutz
Panel II: Digitalisierung im Handel
Leitung: Dr. Stefan Mang

1. Technologien und Lösungen für den stationären Handel – Technologietransfer im Projekt DIGIONAL
Prof. Dr. Dirk Totzek
Universität Passau
2. Multichannel-Strategien bei ETERNA
Dr. Stefanie Rankl
ETERNA Mode GmbH, Passau
3. Datenbasierte Nachfrageprognose im stationären Getränkehandel
Christian Kluge
Technische Hochschule Deggendorf, Technologie Campus Grafenau

16:40Panel III: Wissensbasierte Bildverarbeitung und Tomographie
Leitung: Prof. Dr. Tomas Sauer

1. Wissensbasierte Bildverarbeitung – was ist das und was nutzt es mir?
Prof. Dr. Tomas Sauer
Universität Passau
2. Moderne tomografische Methoden zur Charakterisierung von Materialien
Ing. Ivana Kumpová
Tschechische Akademie der Wissenschaften, Institut für technische und angewandte Mechanik, Telč
3. Röntgen-Computertomographie im industriellen Einsatz
Dr. Steven Oeckl
Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS, Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT, Fürth
Panel IV: Dienstleistungsinnovationen und disruptive Geschäftsmodelle
Leitung: Dr. Stefan Mang

1. DIGIVATION - Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung
Prof. Dr. Jan-Hendrik Schumann
Universität Passau
2. Erfolgsfaktoren und Potentiale von Industrial Services
Dr. Stefan Mang
Universität Passau

Weitere Vorträge werden noch bekannt gegeben
18:10Abendbewirtung und Networking
19:00Rahmenprogramm: Führung "Hochschulstadt Passau"
Mario Puhane
Archivar der Universität Passau
21:00Ende des Kongresstages

20.09.2018

Uhrzeit     Programmpunkt
08:45Registrierung
09:15Eröffnung
09:25Keynote Wissenschaft
Prof. Dr. Burkhard Freitag
Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Informationsmanagement, ehemaliger Präsident der Universität Passau
10:10Kaffeepause
10:30Panel V: Aktuelle Fragen der Datensicherheit im Unternehmen
Leitung: Prof. Dr. Meinhard Schröder

1. IT-Sicherheit unter der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“): Sicherheitsmanagement als Compliance-Baustein
Dr. Korbinian Hartl
Noerr LLP, München
2. Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen in der Industrie 4.0
Kai Hofmann
Universität Passau
3. Häufige Mythen und Irrtümer über die Anwendung der DSGVO in tschechischen Unternehmen
Mgr. Tereza Šamanová
Industrieverband der Tschechischen Republik, Prag
Panel VI: Additive Fertigung
Leitung: Dr. Erich Fuchs

1. Deformationskompensation in der additiven Fertigung
Dr. Alexander Zimmermann
Universität Passau
2. Optimierung der Eigenschaften von 3D-gedruckten metallischen Bauteilen
Ing. Pavel Šuchmann
COMTES FHT s.r.o., Dobřany
3. Herausforderungen bei FLM mit biobasierten Verbundwerkstoffen
Dr. Andreas Haider
Kompetenzzentrum Holz GmbH, Linz
12:00Mittagsimbiss
13:00Panel VII: Cloud Computing zwischen IT-Sicherheit, Performanz, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit
Leitung: Prof. Dr. Hermann de Meer

1. Rechtliche Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit beim Cloud Computing

Dr. Johanna Hofmann
CMS Hasche Sigle, München
2. Cloud-Infrastruktur - effektiv & ökologisch
Ing. Bedřich Kopřiva, CSc.
TTC TELEPORT s.r.o., Prag
3. Sicherheit in der Cloud: Chancen und Herausforderungen
Dr. Andreas Mauthe
Lancaster University
Panel VIII: Die Zukunft der Arbeit
Leitung: Daniela Hausteiner, IHK Niederbayern

1. Digitalisierung: Gestaltung von Arbeit und Qualifikationen
Prof. Dr. Olaf Struck
Universität Bamberg
2. Intensive Smartphonenutzung und die Auswirkung auf das Erleben der Arbeit
Dr. Martina Hartner-Tiefenthaler
Technische Universität Wien
3. Bedrohen IKT, Digitalisierung, Robotisierung und Industrie 4.0 den arbeitsrechtlichen Schutz von Angestellten?
JUDr. Vít Samek
Tschechischer Gewerkschaftsbund, Prag
14:40Abschlussvortrag: Wie können Unternehmen mit Hochschulen kooperieren?
Dr. Günther Hribek
Geschäftsführer des Transferzentrums der Universität Passau
15:00Kaffeepause
15:30Start-Up Pitch des INN.KUBATOR
16:30Ende des Kongresses

Durchgehendes Rahmenprogramm

Posterpräsentation der teilnehmenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen

Multimediale und interaktive Präsentation des EU-Projekts Begegnungsraum Geschichte. Außerschulische Lernorte in der bayerisch-böhmischen Grenzregion

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Beiträge werden simultan auf Deutsch und Tschechisch gedolmetscht.

Zur Anmeldung

Datum
19. und 20. September 2018

Ort
Universität Passau
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Innstraße 27
94032 Passau
Deutschland

Parkmöglichkeiten
Kostenfreie Parkmöglichkeiten bestehen in der Tiefgarage der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.